Sneaker-Trends 2022 – «Die Leute drehen durch für den Patta x Nike Air Max 1!»
Auf den Nike Air Max 1 Patta freuen sich besonders viele Sneaker-Fans. 

Auf den Nike Air Max 1 Patta freuen sich besonders viele Sneaker-Fans.

Instagram.com/patta
Publiziert

Trends zur Sneakerness«Die Leute drehen durch für diesen Schuh!»

Pünktlich zur Sneakerness am Wochenende haben wir mit Mitbegründer Sergio Muster über die neuesten Turnschuh-Trends gesprochen. Und du kannst zwei Paar Sneakers im Gesamtwert von 500 Franken gewinnen!

von
Johanna Senn

Am kommenden Wochenende wird die Halle 622 in Oerlikon zum Pilgerort für Streetwear-Fans; die Sneakerness ist zurück. Die Schweizer Sneaker- und Lifestylemesse findet nach der Coronapause endlich wieder statt und lockt mit den neuesten Schuhmodellen. 30 internationale Sneaker- und Streetwear-Stores und 75 private Händler und Händlerinnen aus der Schweiz und dem nahen Ausland präsentieren am Wochenende Klassiker, aber auch Sneaker-Raritäten und zeigen die neuesten Trends der Szene: Hier wird jede und jeder fündig.

Im Vorfeld zum Event, der dieses Jahr in Partnerschaft mit Zalando stattfindet, haben wir mit Sneakerness-Mitbegründer Sergio Muster gesprochen. Er verrät im Gespräch mit 20 Minuten Lifestyle auf welchen Drop er sich besonders freut und auf welche Sneaker-Trends du das kommende Jahr setzen solltest.

20 Minuten Lifestyle: An welchem Sneaker führt dieses Jahr kein Weg vorbei?

Sergio Muster: Der Nike Air Jordan 1 High bleibt auch das kommende Jahr hoch im Kurs. Der Hype um den Sneaker ist so richtig durch die Decke geschossen, seit ihn Rapper Travis Scott trägt. Der Jordan 1 ist generell ein beliebter Schuh, denn vom Skinny-Jeans-Träger bis zum Hip Hopper kann ihn jeder tragen. Er wirkt am Fuss auch gar nicht klobig, was ihn zusätzlich sehr beliebt macht.

Welche Sneakers sind definitiv out?

Über die letzten Jahre brachte fast jeder Brand sein eigenes Dad-Sneaker-Modell heraus: Dieser Trend ist mittlerweile vorbei. Davon ausgenommen sind aber die Modelle von New Balance. Diese Schuh-Silhouette ist tief in der DNA von New Balance verwurzelt, das ist dann wieder ein Klassiker.

Unter Sneakerheads würde man mit Dad-Sneakers von New Balance also nicht komplett aus dem Rahmen fallen?

Im Gegenteil. Im Moment ist es sogar cool, wenn man die New Balance trägt. Der Brand hat in den letzten Jahren auch mit Kollaborationen mit dem amerikanischen Designer Ronnie Fieg so richtig Gas gegeben.

Welchen Trend werden wir das kommende Jahr vermehrt sehen?

Running Shoes werden definitiv ein Thema sein! Das hat vor allen Dingen damit zu tun, dass der Nike Air Max 1, ein klassischer Running Shoe, nächstes Jahr den 35-jährigen Geburtstag feiert. Nike ist Profi, wenn es darum geht, Trends zu steuern und diese zu setzen. Vergangenes Jahr brachten sie sehr wenige Nike Air Max 1-er raus. Jetzt treten sie den Trend rechtzeitig zum Geburtstag langsam wieder los, etwa mit dem baldigen Release des Nike Air Max 1 Patta.

Bleiben All-White, also weisse Sneaker, Klassiker oder wirds an der Schuh-Front wieder bunt?

Leuchtende Farben wie knalliges Rot, die vor drei bis vier Jahren ein Thema waren, wird es das kommende Jahr kaum geben. Die Farbpalette wird eher gedeckt sein und ins Pastellige gehen. Dabei bleibt weiss aber ein Klassiker, mit dem du nie etwas falsch machen kannst.

In der Sneaker-Welt war Gorp-Core auch immer mal wieder Thema. Bleibt dieser Trend auch im nächsten Jahr bestehen?

Die Covid-Situation hat diesen Trend beflügelt und ich glaube, dass das auch die eine oder andere Kleiderordnung in den Büros gelockert hat, so dass der Gorp-Core-Sneaker etwa mit Weste oder Hemd kombiniert wird. Das bleibt nächstes Jahr sicher so. Wichtige Player sind da etwa Asics und Salomon, die ursprünglich aus dem Sportbereich kommen, aber in den Lifestyle-Bereich vorstossen.

Werden Designer-Sneakers einen prominenten Platz in den Schuhregalen einnehmen?

Das wird sich in der Sneaker-Gemeinschaft kaum etablieren. Es gibt einzelne Ausreisser, wie etwa der Jordan Dior 1, aber der Hype um Designer-Sneakers ist in der Community nicht so gross.

In welchen Schuh sollte man jetzt investieren, wenn man ein zeitloses Modell sucht?

Digitale Sneakers! (lacht). Aber im Ernst: Spannend wirds dabei, sobald man solche Schuhe im digitalen Universum tragen und ausprobieren kann, wie etwa in einem Videospiel. Ich besitze selbst einen digitalen Sneaker, den ich mir für 500 Franken gekauft habe, habe aber Angebote bis zu 40’000 Franken dafür erhalten. Dieser Bereich bleibt auch für Sneakerheads spannend und wird mit der Zeit bestimmt noch mehr an Fahrt gewinnen.

Auf welchen Drop freust du dich am meisten?

Ich freue mich auf den Nike Air Max 1 Patta – die Leute drehen durch für diesen Schuh! Ich habe schon Anfragen bekommen, ob man ihn auf der Sneakerness auch kaufen kann. Der offizielle Release ist am Samstag und es könnte knapp werden, dass der dann schon pünktlich zu den Resellern kommt. Wer den Schuh ergattern will, sollte lieber zwei oder drei Wochen warten, dann sinken auch die Preise etwas.

Wettbewerb: Gewinne zwei Paar Sneakers im Gesamtwert von 500 Franken

Gewinne zwei Paar Nike Air Vapormax Evo von Zalando für dich und deine*n BFF in eurer Wunschgrösse. Der Nike Air Vapormax Evo entstammt mehreren Generationen von Air Max. Die sieben Air Max-Ikonen, die Modelle 90, 93, 96, Plus, Tuned 99, Solas und 180+ kommen in diesem Schuh zusammen. Dieser Hot Drop lässt das Herz jedes Sneaker Fans höher schlagen.

So machst du mit: Folge 20 Minuten Lifestyle auf Instagram und kommentiere unter dem Post.

Welchen Sneaker-Drop kannst du kaum erwarten?

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

5 Kommentare