Campino vor Zürich-Konzert: «Die Leute feiern noch so wie früher zu unserer Musik»
Publiziert

Campino vor Zürich-Gig«Die Leute feiern noch so wie früher zu unserer Musik»

Frontsänger Campino stellt im Interview mit 20 Minuten das neue Album vor, blickt auf 40 Jahre der Toten Hosen zurück und freut sich auf seinen Gig in Zürich.

von
Shila Ochsner
1 / 4
Am Sonntag, 17. Juli 2022, spielen Die Toten Hosen im Zürcher Letzigrund-Stadion. Der Tourname «Alles aus Liebe – 40 Jahre Die Toten Hosen» deutet es an: Nächstes Jahr schnallen sich die Düsseldorfer Punkrocker die grosse 4-0 auf den Rücken. Und Anführer Campino feiert am 22. Juni 2022 gleich noch seinen 60. Geburtstag.

Am Sonntag, 17. Juli 2022, spielen Die Toten Hosen im Zürcher Letzigrund-Stadion. Der Tourname «Alles aus Liebe – 40 Jahre Die Toten Hosen» deutet es an: Nächstes Jahr schnallen sich die Düsseldorfer Punkrocker die grosse 4-0 auf den Rücken. Und Anführer Campino feiert am 22. Juni 2022 gleich noch seinen 60. Geburtstag.

Tereza Mundilová
Im Interview mit 20 Minuten blickt der Frontmann auf 40 Jahre Karriere zurück und freut sich auf seinen Gig in Zürich.

Im Interview mit 20 Minuten blickt der Frontmann auf 40 Jahre Karriere zurück und freut sich auf seinen Gig in Zürich.

20min/sos
«Zieht euch feste Kleidung an, die auch für eine Bierdusche nicht zu schade ist», warnt er vor dem Auftritt im Letzigrund.

«Zieht euch feste Kleidung an, die auch für eine Bierdusche nicht zu schade ist», warnt er vor dem Auftritt im Letzigrund.

Oskar Moyano

Darum gehts 

Campino, wie hat sich die Musikszene in den letzten 40 Jahren verändert?

Früher hat man sich wochenlang auf die neue Platte einer Band gefreut und hat diese dann tagelang rauf und runter gehört. Heutzutage ist alles viel schnelllebiger und anonymer. Die Musik kann direkt auf dem Handy abgespielt werden. Nichtsdestotrotz ist es schön, dass Leute an Festivals wie früher bereit sind, drei Tage durch den Schlamm zu stampfen und ausgelassen zu unserer Musik zu feiern.

Welche Veränderungen habt ihr durchgemacht?

Wir selbst sind erfahrener geworden. Mittlerweile wissen wir auch, wie wir unsere Instrumente spielen müssen. Früher haben wir uns einfach bei jemandem zu Hause getroffen und haben am Boden gesessen und uns Songtexte ausgedacht.

Wie konntet ihr euch entscheiden, welche Songs es auf das neue Album schaffen?

«Alles aus Liebe: 40 Jahre Die Toten Hosen» ist als Jubiläum für unsere Band gedacht. Wir haben alle unsere 40 Lieblingslieder aufgeschrieben und diese miteinander verglichen. Die ersten 20 Songs waren bei allen gleich. Zudem haben wir uns überlegt, welches Lied zur Geschichte der Band am meisten beigetragen hat. Es sind aber auch sieben neue Songs auf dem Album.

Du hast kürzlich in einem Interview gesagt, dass du aufgrund des Krieges in der Ukraine die Wehrpflicht nicht mehr verweigern würden. Weshalb und inwiefern hat die aktuelle Lage deine Einstellung beeinflusst?

In der momentanen Situation in Europa hat sich einiges verändert. Wir sind alle eines Tages aufgewacht und hatten das Gefühl, die Welt ist eine andere, da ist es nicht unüblich, seine Meinung noch mal zu justieren. Man meinte, wir können Probleme und Konflikte in Europa durch Verhandlungen lösen – da wurden wir alle vor den Kopf gestossen. Wir haben vernachlässigt, ein Kräfteverhältnis bestehen zu lassen. Zudem haben wir durch Trump gemerkt, dass wir uns nicht auf Amerika verlassen können. Da wäre es besser, selbst wehrhaft und somit unabhängig zu bleiben und allenfalls aufzurüsten.

Nach langer Pause kommen Die Toten Hosen nun zurück. Wie sehr freust du dich, im Juli in Zürich aufzutreten?

Nach drei Jahren ohne Auftritt herrscht grosse Vorfreude auf das Konzert im Letzigrund. Kommt alle vorbei und zieht euch feste Kleidung an, die auch für eine Bierdusche nicht zu schade ist, und übt die Texte nochmals, wir freuen uns auf euch. 

Gewinne eine von zwei limitierten «Alles aus Liebe»-Vinyls von Die Toten Hosen. 43 Songs inklusive sieben neuen Stücken, drei Neuaufnahmen und drei Remixes. Dafür musst du nur das untenstehende Online-Formular ausfüllen und auf Glück hoffen. Sollte das Formular nicht korrekt angezeigt werden, klicke bitte → HIER ←.

My 20 Minuten

Deine Meinung

5 Kommentare