Chaos in der Migros: «Die Leute prügeln sich um Laptops»

Aktualisiert

Chaos in der Migros«Die Leute prügeln sich um Laptops»

Die Neueröffnung der Elektronikabteilung in der Migros Schweizerhof in Luzern führte zu einem Sturm auf die Filiale. Die Security ist überfordert, ein älterer Mann kollabiert.

von
dwi/fum/mme/feb

Chaos in Luzern: Die Neueröffnung der Migros an der Hertensteinstrasse lockt hunderte von Menschen an. Der Grund: Elektronische Geräte werden zu stark reduzierten Preisen angeboten. Notebooks zum Beispiel kosten 200 statt 800 Franken. «Etwa 100 Leute warteten bereits eine Stunde vor der Eröffnung vor dem Eingang», berichtet ein Leser-Reporter. Um 8 Uhr werden alle Türen geöffnet - dann beginnt das grosse Chaos. «Die Menschen sind alle miteinander losgestürmt.»

Gemäss dem Leser-Reporter seien vor allem die Laptops Objekte der Begierde gewesen. «Eine Pyramide aus Notebooks wurde umgeworfen, die Leute rissen sich die Geräte aus den Händen», so der Leser-Reporter. «Die Mitarbeiter haben die Laptops irgendwann nur noch in die Menge geworfen», erzählt ein weiterer Leser-Reporter. Als nach 15 Minuten durch den Lautsprecher «Ausverkauft!» gemeldet worden sei, hätten sich die Kunden noch heftig um die letzten Geräte gestritten. Offenbar konnten die Schnellsten mehrere Laptops kaufen, was die anderen Kunden verärgerte. Migros-Kunde John Danillo beobachtete gar eine Schlägerei. «Mindestens vier Leute prügelten sich.» Frauen und Kinder hätten sich gefürchtet.

«Überfordertes Personal»

Mit so einem Ansturm auf den Laden hat wohl niemand gerechnet. «Es hatte viel zu wenig Sicherheitskräfte und das Personal war völlig überfordert», sagten mehrere Anwesende übereinstimmend. Ein älterer Mann sei im Tumult kollabiert und eine Frau fast vertrampelt worden. «So etwas habe ich noch nie erlebt», so ein weiterer Leser-Reporter. Er habe deshalb den Laden bald wieder verlassen.

Bei der zuständigen Migros-Filiale bestätigt man den Vorfall: «Wir wussten, dass unsere Aktion auf Interesse stösst. Aber dass es gleich so einen Ansturm gibt, hat uns überrumpelt. Das ist neu für die Migros Luzern, denn das Eröffnungskonzept ist von anderen Standorten erprobt», sagt Mediensprecherin Rahel Probst in einer ersten Stellungnahme zu 20 Minuten Online.

Waren Sie selber bei der Neueröffnung dabei und haben Sie Hinweise, Anregungen oder Informationen? Dann senden Sie uns ein Mail an: feedback@20minuten.ch

Deine Meinung