Tschüss Puppe: Die Luft war raus - aus der Beziehung
Aktualisiert

Tschüss PuppeDie Luft war raus - aus der Beziehung

Nackt, traurig und einsam zurückgelassen: Ein Zürcher hat sich nicht sehr ehrenhaft von seiner Flamme getrennt. Nun plankt sie sich ins Herz der Passanten.

von
amc
Nackt, einsam und traurig zurückgelassen: Diese Puppe wurde unehrenhaft entsorgt. Der Feigling war allerdings nicht der Mann im Bild.

Nackt, einsam und traurig zurückgelassen: Diese Puppe wurde unehrenhaft entsorgt. Der Feigling war allerdings nicht der Mann im Bild.

Vielleicht war sie ihm zu devot, vielleicht war auch einfach die Luft aus der Beziehung raus. Vielleicht schlich sich einfach eine andere in sein Leben. Sicher ist: Ein Zürcher hat sich nicht sehr ehrenvoll von seiner treuen Begleiterin aus Plastik getrennt. Nackt, traurig und einsam liess er sie einfach in einer Seitengasse des Zürcher Niederdorfs zurück. Sie konnte sich nicht wehren – und blieb mit offenem Mund liegen.

Nun verdingt sie sich als Plankerin und hofft auf Ruhm und ein neues Herz, das sie erobern kann. Unser Leser-Reporter liess sich jedoch nicht erweichen.

Werden Sie Leser-Reporter!

2020, Orange-Kunden an 079 375 87 39.

Für einen Abdruck in der Zeitung gibts bis zu 100 Franken Prämie!

Auch via iPhone und Web-Upload können Sie die Beiträge schicken. Wie es geht, erfahren Sie

Deine Meinung