Aktualisiert 04.05.2018 06:30

Kanton Thurgau

Die Maikäfer fliegen wieder

Im Kanton Thurgau sind Maikäfer gesichtet worden. Im Bündnerland werden sie 2020 erwartet.

von
20M
1 / 6
Im Kanton Thurgau sind bereits im April gesichtet worden.

Im Kanton Thurgau sind bereits im April gesichtet worden.

Keystone/AP/Patrick Seeger
Das ist früher als in anderen Jahren.

Das ist früher als in anderen Jahren.

Keystone/AP/Patrick Seeger
Die Käfer sind in grossen Mengen nur alle drei Jahre zu beobachten.

Die Käfer sind in grossen Mengen nur alle drei Jahre zu beobachten.

Keystone/AP/Holger Hollemann

Bereits Mitte April sind die ersten Maikäfer im Kanton Thurgau gesichtet worden. Das ist besonders früh, wie Hermann Brenner, Experte für Pflanzenschutz beim landwirtschaftlichen Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg, im «SRF-Regionaljournal» sagt.

Nur alle drei Jahre sind die Insekten in grossen Mengen zu beobachten. Grund dafür ist der Zyklus der Käfer, der zwischen drei und fünf Jahre dauert. Die Käfer fliegen im Kanton Thurgau im sogenannten Urner Flugjahr. Im Bündnerland werden die Maikäfer 2020, dem Berner Flugjahr, erwartet.

Bauern dürften sich wenig über die Maikäfer freuen. Die Larven der Maikäfer, die Engerlinge, machen sich über die Wurzeln der Pflanzen her, während ihre ausgewachsenen Artgenossen die Blätter fressen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.