Die miesesten Schauspieler Hollywoods
Aktualisiert

Die miesesten Schauspieler Hollywoods

Lindsay Lohan und Eddie Murphy wurden gleich mehrfach für die «Goldene Himbeere» vorgeschlagen. Ausserdem sind Jessica Alba und Adam Sandler für die unbeliebteste «Auszeichnung» Hollywoods nominiert.

Lohans Film «I Know Who Killed Me» liegt mit gleich neun Nominierungen, darunter für die schlechteste Hauptdarstellerin und den schlechtesten Film, an der Spitze der diesjährigen Nominierungen. «Das ist der sagenhaft-hirnloseste Film seit Showgirls», ätzte «Razzie»-Gründer John Wilson am Montag bei der Bekanntgabe der Nominierungen.

Murphys Film «Norbit», in dem er gleich mehrere Rollen spielt, erhielt acht Nominierungen. Murphy stellt damit zugleich den fragwürdigen Rekord auf, als erster Schauspieler in einem Jahr in gleich fünf Kategorien für die Himbeere vorgeschlagen worden zu sein, darunter schlechtester Hauptdarsteller, schlechtester Darsteller in einer Nebenrolle und Drehbuch-Co-Autor. «Jeder einzelne seiner Charaktere war so beleidigend, dass er eine individuelle Nominierung verdiente.»

Neben «I Know, Who Killed Me» sind als schlechtester Film ausserdem «Bratz», «Der Kindergarten Daddy 2: Das Feriencamp» mit Cuba Gooding Jr. und «I now pronounce you Chuck und Larry» mit Adam Sandler nominiert. Sandler und Gooding Jr. sind wie Murphy als schlechtester Schauspieler vorgeschlagen, neben Nicolas Cage für «Ghost Rider» und Jim Carrey für «The Number 23».

Die vier «Bratz»-Darstellerinnen Logan Browning, Janel Parrish, Nathalia Ramos und Skyler Shaye teilen sich eine Nominierung als schlechteste Schauspielerin, Jessica Alba erhielt eine für die drei Filme «Awake», «Fantastic Four: Rise Of The Silver Surfer» und «Der Glücksbringer», Elisha Cuthbert wurde in dieser Kategorie für «Captivity» nominiert und Diane Keaton für «Because I said so». Die Goldenen Himbeeren werden am 23. Februar, einen Tag vor den Oscars, vergeben.

(dapd)

Deine Meinung