19.11.2020 11:26

M4Music Demotape ClinicDie Migros zahlt dir 8000 Franken für deinen besten Song

Hast du ein Lied im Köcher, das gefälligst die ganze Schweiz, ach, die ganze Welt hören soll? Dann reich es bei der Demotape Clinic ein – und verdien damit sogar noch Cash.

von
Schimun Krausz

Er hat zwar selbst nie gewonnen, aber trotzdem schon den einen oder anderen Hit gelandet – darum erklärt dir Retro-Pop-Fürst Crimer, worums bei der Demotape Clinic geht. Wenn du mehr weise Worte dazu brauchst: Auch Sensu, Gini von Annie Taylor und Cobee haben etwas zu erzählen.

M4Music

Darum gehts

  • Die Demotape Clinic ist der Nachwuchswettbewerb des M4Music Festival.

  • Dabei werden die besten Songs in den Kategorien Pop, Rock, Lyrics & Beats und Electronic ausgezeichnet.

  • Aber natürlich nur dann, wenn sie vorher eingereicht wurden.

  • Und das kannst du für die 2021er-Ausgabe noch bis zum 13. Dezember um eine Minute vor Mitternacht tun.

Wie genau das M4Music, das Musikfestival des Migros-Kulturprozents, 2021 stattfinden wird, steht momentan noch in den Corona-Sternen. Sicher ist: Der Newcomer-Wettbewerb Demotape Clinic passiert, und du hast noch bis zum 13. Dezember um 23.59 Uhr Zeit, deinen besten neuen Song (die genauen Kriterien gibts hier zum Nachlesen) einzureichen und 3000 Franken Suisa-Fördergeld abzustauben, wenn die Fachjury ihn in einer der vier Genre-Kategorien Pop, Rock, Lyrics & Beats (the Category formerly known as Urban) und Electronic zum Sieger kürt.

5000 Franken obendrauf gibts dann für den besten dieser vier besten Tracks, das Demo of the Year – du läufst also im besten Fall mit 8000 Stutz aus dem Zürcher Schiffbau (oder aus dem Video-Call, wenn The Rona sich weiterhin querstellt).

Nicht nur deswegen empfehlen wir dir, am Contest teilzunehmen, sondern auch, weil bei Erfolg so einige Scheinwerfer der Schweizer Musikszene auf dich gerichtet werden. Unter anderem der von 20 Minuten, schliesslich sind wir Medienpartner des M4Music Festival.

Alle Infos zur Demotape Clinic 2021 gibts dort drüben, und hier unten gibst du dir die fünf jüngsten Gewinnerinnen und Gewinner des begehrten «Demo of the Year»-Titels – quasi als Inspo:

2020: «War Drums» von Giulia Dabalà (Pop)

2019: «They Kill» von Asbest (Rock)

2018: «The Sentry» von Jessiquoi (Electronic)

2017: «Meimuna» von Meimuna (Pop)

2016: «Come to Naught» von Veronica Fusaro (Pop)

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
1 Kommentar
Kommentarfunktion geschlossen

Lilo

19.11.2020, 14:01

Die Migros bezahlt mir also 8000.- für meinen besten Song. Dann schreibe ich heute noch schnell einen. Ich kann weder Songs schreiben noch singen aber das spielt ja keine Rolle. Es ist ja nur der beste von meinen eigenen Songs gefragt und wenn ich nur einen habe, ist das der Beste. Dann bekomme ich gemäss dem Titel hier von Migros 8000.- Franken. Ich hoffe nicht in Einkaufsgutscheinen oder Punkten. Oder ist der Titel hier eine Täuschung?