Die Mörderin trägt rot
Aktualisiert

Die Mörderin trägt rot

Nach dem Fund einer Babyleiche im Köpenicker Stadtforst sucht die Polizei nach einer zirka 35 Jahre alten Frau.

Zeugenaussagen zufolge hielt sie sich in der Nähe des Leichenfundorts auf und trug eine auffallend rote Jacke, teilte die Berliner Polizei am Dienstag mit. Die Frau und weitere Zeugen wurden von der Polizei gebeten, sich zu melden, um zur Aufklärung des grausigen Falles beizutragen. Das tote Mädchen war am Sonntag in einem Rucksack gefunden worden. Es war gesund zur Welt gekommen.

Bis Dienstag gingen bei der Polizei 20 Hinweise ein. «Eine konkrete Spur ist nicht darunter», hiess es. Die Ermittler suchen deshalb weiter nach einer Frau, die bis vor kurzem schwanger war und jetzt ohne Baby ist. Ihr Augenmerk richten die Fahnder ausserdem auf den Rucksack, in dem das Baby am Sonntagnachmittag gefunden wurde. Er ist aus schwarzer Kunstfaser und trägt die Aufschrift «Paradox». Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Mithilfe. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. (dapd)

Deine Meinung