Aktualisiert

Die neue Miss Molly ist eine St. Gallerin

Die St. Gallerin Viktoria Hauser (20) kann es kaum glauben: Am Samstagabend wurde sie in Aarberg (BE) zur schönsten molligen Frau der Schweiz gewählt.

«Ich fühle mich grossartig und werde meine Aufgabe als Botschafterin für beleibtere Frauen mit Freude angehen», sagte die Ostschweizerin. Bis in die frühen Morgenstunden hat sie ihren Sieg mit Freunden in Bern gefeiert.

Die KV-Angestellte konnte sich gegen ihre sieben Konkurrentinnen klar durchsetzen. «Für die Jury ausschlaggebend war Vikis Ausstrahlung und ihre natürliche Art», sagt Wahl-Organisatorin Doris Zimmermann.

Der frisch gebackenen Miss stehen in den nächsten Tagen einige Medientermine bevor. «Der Rummel macht mir nichts aus. Ausserdem hält er sich im Vergleich zur Miss Schweiz in Grenzen», lacht die 20-Jährige.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.