Playoff-Start: Die neue Overtime im Hockey findet viele Fans
Aktualisiert

Playoff-StartDie neue Overtime im Hockey findet viele Fans

Die Leser von 20 Minuten begrüssen die Regeländerung – auch wenn eine Verlängerung mehrere Stunden dauern kann.

von
sr

Geht eine Playoff-Partie in die Verlängerung, wird so lange gespielt, bis ein Tor fällt. Ist der entscheidende Treffer auch nach 20 Minuten nicht gefallen, wird ein weiteres Drittel angehängt. Das Penaltyschiessen gibt es fortan nicht mehr.

So kann es vorkommen, dass Playoff-Spiele die ganze Nacht dauern. Das bisherige Weltrekordspiel aus dem norwegischen Playoff im vergangenen Jahr zwischen Storhamar und Sarpsborg dauerte achteinhalb Stunden (11 Drittel).

In Schweiz sind die Playoff-Anspielzeiten auf 20.15 Uhr angesetzt, die Rekordpartie wäre hierzulande also erst um 4.45 zu Ende gegangen.

Die neue Spannung kommt bei den Lesern von 20 Minuten gut an. In der ersten Blitz-Umfrage können sich fast zwei Drittel für die neue Overtime begeistern.

Deine Meinung