Neues Quizformat: Die neue SF-Show heisst «Traders»
Aktualisiert

Neues QuizformatDie neue SF-Show heisst «Traders»

Am 6. Oktober geht die neue SF-Quizshow «Traders» auf Sendung. Moderator Roman Kilchsperger verrät 20 Minuten exklusiv die ersten Details.

Roman Kilchsperger moderiert bald «Traders». (SF/Oscar Alessio)

Roman Kilchsperger moderiert bald «Traders». (SF/Oscar Alessio)

Mit dem neuen Quizformat «Traders» will das Schweizer Fernsehen das TV-Publikum ab Oktober jeden Mittwoch vor die Bildschirme locken. Moderator Roman Kilchs­perger ist zuversichtlich. «Das Zockerpublikum und mich verbinden sechs Jahre Freundschaft mit ‹Deal or No Deal›. Ich kann mir gut vorstellen, dass die ‹Familie› heiss ist auf eine neue Herausforderung», so der 40-jährige TV-Mann zu 20 Minuten.

Gezockt wird bei «Traders» im grossen Stil. «Es gibt einen Kandidaten, der zehn Fragen beantworten muss. Weiss er eine Antwort nicht, kann er die Hilfe von 50 Traders in Anspruch nehmen», so Kilchs­perger und weiter: «Die Traders versuchen ihm ihre Antwort zu verkaufen, allerdings kann diese auch falsch sein».

Kauft der Kandidat die falsche Antwort, ist er raus. Liegt er richtig, winken 120 000 Franken Belohnung. Bei «Deal or No Deal» waren es noch 250 000 Franken. Warum ist die Gewinnsumme jetzt tiefer? SF-Sprecher Marco Meroni: «Die neue Summe gehört zum Konzept und der Dramaturgie der Sendung.» Ebenfalls neu ist das Design. Kilchsperger: «Das neue Studio ist cool und modern mit einer Showtreppe, Screens und einem farbenfrohen Lichtspiel.» Isabelle Riederer

«Traders» startet am Mittwoch, 6. Oktober, um 20 Uhr auf SF1.

Deine Meinung