Die Odyssee ist zu Ende
Aktualisiert

Die Odyssee ist zu Ende

Motorboote der italienischen Küstenwache haben gestern Nachmittag Passagiere von einer Fähre geholt, die seit drei Tagen vor der süditalienischen Insel Lampedusa unterwegs war.

Wegen starker Winde und extrem hohen Wellengangs konnte das Schiff nicht in den Hafen einfahren. «Endlich sind wir an Land, der Albtraum ist vorüber», sagte Pietro La Russa, einer der ersten Passagiere, die an Land gingen, überglücklich.

Deine Meinung