Die Osbournes misten aus

Aktualisiert

Die Osbournes misten aus

Obwohl es ihm schwer fällt loszulassen, entrümpelt Altrocker Ozzy Osbourne mit seiner Frau Sharon die gemeinsamen Häuser. Der Hausrat soll für einen guten Zweck versteigert werden.

Dabei wollen sie sich von Möbeln, Kunstgegenständen und Sammlerstücken trennen, die in ihren Häusern in Malibu, Beverly Hills und in England standen. Bei der Auktion am 30. November sollen auch einige Gegenstände versteigert werden, die Fans von der MTV-Reality-Show «The Osbournes» kennen dürften, darunter Jack Osbournes schwarzes Lederbett und ein schmiedeeisernes Kreuz.

Teile des Auktionserlöses sollen in Sharon Osbournes Krebsstiftung fliessen. «Es ist Zeit zum Ballast abwerfen», sagte sie. «Wir haben eine Überfülle von Besitztümern, die wir nicht brauchen.» Ihr Mann Ozzy allerdings ist nicht so recht einverstanden mit der Auktion. «Ich weiss nicht, warum wir alles verkaufen. Ich will doch alles», erklärte er. «Ozzy hängt sein Herz nun einmal sehr an Sachen. Ausserdem mag er keine Veränderungen», erklärte Sharon. (dapd)

Deine Meinung