Aktualisiert 22.12.2003 19:09

Die Philosophie einer Albtraumwelt

SCIENCE-FICTION – Was ist Wirklichkeit? Läuft die Zeit geradlinig? Was macht den Menschen aus? Das sind die philosophischen Themen von Philip K. Dicks Sci-Fi-Klassikern aus den 60er-Jahren. «Ubik» ist eines seiner Meisterwerke. Der Roman spielt in einer albtraumhaften Welt, die bevölkert ist von Psi-Talenten und Toten, deren Gehirne jedoch noch aktiv sind. Durch Manipulationen gerät die Zeit ausser Kontrolle und nur das geheimnisvolle, allmächtige Mittel Ubik (in einer Spraydose!) hilft dagegen. Jetzt gibt es den Roman wieder in einer vernünftigen Ausgabe. Zusätzlich kann man im Anhang das Drehbuch zum Film lesen.

(wob)

Philip K. Dick «Ubik», Heyne-Taschenbuch, 427 Seiten, 17.50 Franken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.