Die Privatradios legen weiter zu

Aktualisiert

Die Privatradios legen weiter zu

Radio Pilatus bleibt die Nummer 1 unter den Privatradios der Region.

166 000 Menschen schalteten den Lokalsender 2004 täglich ein. Im zweiten Halbjahr hat Pilatus bei den Hörern zugelegt – gleich wie die Nummer 2, Radio Central. Hier hörten knapp 140 000 Personen täglich rein. Das Programm von Radio Sunshine verfolgten knapp 126 000 Hörer. Bei Radio 3fach waren es knapp 29 000. Die Schweizer Privatradios erreichten gegenüber 2003 etwa 70 000 Personen mehr. Radio DRS blieb dagegen praktisch stabil: DRS 1 verlor leicht, DRS 3 legte etwas zu.

Deine Meinung