Aktualisiert

MegxitDie Queen beruft eine Krisensitzung ein

Königin Elizabeth II wird am Montag ein Gespräch mit Prinz Harry führen. Dabei soll die künftige Rolle des Herzogs und der Herzogin von Sussex besprochen werden.

von
kat
1 / 68
Die Queen berief Tage nach der Verkündigung der Herzogin und des Herzogs von Sussex einen Familienrat ein.

Die Queen berief Tage nach der Verkündigung der Herzogin und des Herzogs von Sussex einen Familienrat ein.

Chris Jackson
Herzogin Meghan ist bereits am Donnerstag wieder nach Kanada zurückgereist. Sie und Prinz Harry hatten Sohn Archie in Vancouver bei der Nanny gelassen.

Herzogin Meghan ist bereits am Donnerstag wieder nach Kanada zurückgereist. Sie und Prinz Harry hatten Sohn Archie in Vancouver bei der Nanny gelassen.

/ Spl1455624_017/Archiv
«Megxit»: Meghan und Harry sagen dem strengen Royal-Protokoll Tschüss und freuen sich über neue Freiheiten.

«Megxit»: Meghan und Harry sagen dem strengen Royal-Protokoll Tschüss und freuen sich über neue Freiheiten.

Facundo Arrizabalaga

Die Queen will am Montag mit Prinz Harry über seine Zukunft und die seiner Frau Meghan sprechen. Laut «BBC »sollen auch Prinz Charles und Prinz William bei der Besprechung teilnehmen. Die Ankündigung kommt wenige Tage nachdem Harry und Meghan ihren Rückzug als ranghohe Mitglieder der Königsfamilie verkündeten.

Das Treffen soll am Montag auf dem Anwesen der Königin in Sandringham stattfinden. Noch ist unklar, welche Schlussfolgerungen gezogen werden. Es wird wohl weitere Gespräche geben, so ein Royal-Korrespondent der BBC. Die Definition der künftigen Rolle des Herzogs und der Herzogin von Sussex sei komplex und es gebe gewaltige Hindernisse zu überwinden.

Direkt nach der Verkündung ist die Herzogin nach Kanada zum gemeinsam Sohn Archie zurückgereist. Harry muss nun die Wogen im Palast alleine glätten. Der Schock über den Rückzug der beiden Royals sitzt in Grossbritannien noch tief.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.