Fergie wieder top: Die reichsten Fussball-Trainer der Insel
Aktualisiert

Fergie wieder topDie reichsten Fussball-Trainer der Insel

Sir Alex Ferguson ist die Nummer 1: Nicht nur als Boss des frischgebackenen englischen Meisters Manchester United, sondern auch auf der Liste der vermögendsten Trainer Grossbritanniens und Irlands.

von
pre

Sir Alex Ferguson - wer denn sonst - ist der reichste Fussball-Trainer der Insel. Der Coach von Manchester United besitzt ein Vermögen von 49,5 Millionen Franken. Auf diese Zahl kommt die «Sunday Times», die jährlich eine «Rich List» der wohlhabendsten Personen Grossbritanniens und Irlands herausgibt. Ferguson ist offenbar recht ausgabefreudig: Bei den Red Devils verdient der Schotte rund 10 Millionen Franken im Jahr - seit 1986 ist er im Amt.

Trotzdem: Der Weinliebhaber und Rennpferd-Besitzer lässt Dauerkonkurrent Arsène Wenger von Arsenal und seinen Ex-Spieler Roy Keane knapp hinter sich. Beide kommen auf ein Vermögen von 42,2 Millionen Franken. Während Wenger sich seine Brötchen als Trainer verdiente, dürfte Keane, der bislang erst bei Sunderland und Ipswich unter Vertrag stand, viel von seiner Aktivzeit als Spieler übrig haben. Im Vergleich zu Paul Gascoigne oder George Best ist er sparsamer mit seinen Millionen umgegangen.

Neben Wenger sind in den Top 10 mit Roberto Mancini, Giovanni Trapattoni, Sven-Göran Eriksson und Rafael Benítez gleich vier weitere Festland-Europäer zu finden. Ebenfalls auf der Liste ist Roy Hodgson, der neben vielen anderen Teams auch Neuchâtel Xamax, die Schweizer Nationalmannschaft und die Grasshoppers trainierte.

Deine Meinung