Wiedereröffnung Hotel Restaurant Seehof in Küssnacht
Aktualisiert

Denkmalgeschütztes Gebäude«Die Renovation des Hotels Seehof war für mich ein Herzensprojekt»

Das Hotel Restaurant Seehof in Küssnacht liegt direkt am Vierwaldstättersee und ist aus dem Dorfbild nicht wegzudenken. Der Besitzer hat viel Geld in den Umbau investiert und nun ist das Hotel wiedereröffnet.

von
Daniela Gigor
1 / 14
Die Aussenansicht des neu eröffneten Hotel Restaurant Seehof in Küssnacht SZ. 

Die Aussenansicht des neu eröffneten Hotel Restaurant Seehof in Küssnacht SZ.

20 Minuten/Daniela Gigor
Das Restaurant ist stilvoll und elegant eingerichtet.  

Das Restaurant ist stilvoll und elegant eingerichtet.

20 Minuten/Daniela Gigor
Das Cheminee im Restaurant sorgt für wohlige Wärme.  

Das Cheminee im Restaurant sorgt für wohlige Wärme.

20 Minuten/Daniela Gigor

Darum gehts

  • Das neu eröffnete Hotel Restaurant Seehof wird nach dem Umbau von der Bevölkerung sehr geschätzt und gelobt.

  • Erbaut wurde das Du Lac Seehof im Jahr 1854.

  • Der Küssnachter, dem das Hotel gehört, investierte einen zweistelligen Millionenbetrag in den Umbau.

  • Das Haus verfügt insgesamt über 15 Hotelzimmer und mehrere Räume im Restaurantbereich.

  • Es gibt auch einen grossen Garten direkt am See.

Das denkmalgeschützte Hotel Restaurant Seehof in Küssnacht SZ wurde während 18 Monaten umgebaut. So wurde etwa das Haus neu gesichert, von A bis Z die Statik überarbeitet, ein Liftschacht erstellt und die Küche mit Lager erweitert. Die Decken des Salons und im Veranda-Bereich blieben auch während des Umbaus vorhanden. Dies waren alles Bauarbeiten, welche dem Gast kaum ins Auge springen dürften. Unübersehbar ist hingegen, was im Restaurantbereich und in den Hotelzimmern passiert ist. «Im Restaurant wurde etwa eine Bruchsteinmauer frei gelegt. Im Fumoir wurde ein alter und frisch aufbereiteter Parkettboden aus dem Baujahrjahr 1854 verlegt, der in einem Hotelzimmer noch vorhanden war und auch das Original-Treppengeländer wurde wieder eingebaut», sagt Besitzer Kilian Henseler, der seinen Seehof als Boutique-Hotel bezeichnet.

Auch auf Seeweg für Rollstuhlfahrer zugänglich

Das historische Haus verfügt insgesamt über 15 Hotelzimmer, die am Tag der offenen Tür von der Bevölkerung besichtigt werden konnten und die kam in Scharen. Die Doppel- und Boutique-Zimmer werden ergänzt mit Junior-Suiten und einer Suite mit Terrasse, die vom Bett aus über einen atemberaubenden Blick über den Vierwaldstättersee verfügt. Die Hotelzimmer sind je nach Etage in verschiedenen Farbtönen gestaltet. «Die Räumlichkeiten des Restaurants sind voller Charme und stilvoll, elegant eingerichtet. Für wohlige Wärme sorgt ein Cheminee», sagt Henseler weiter. Wichtig ist Henseler auch der Hinweis, dass der Seehof auch mit dem Boot zugänglich ist. Dazu hat er extra eine Anlegestelle einbauen lassen, welche auch für Rollstuhlfahrer oder mit Kinderwagen ohne Hindernisse passierbar ist. Dass dies alles ins Geld geht bestätigt Henseler. Den Betrag genau beziffern will er aber nicht. Nur soviel: Es handle sich um einen zweistelligen Millionenbetrag.

«Die Renovation war für mich ein Herzensprojekt»

Henseler: «Die Renovation des Hotels Seehof war für mich ein Herzensprojekt und nun freue ich mich, dass die Küssnachter wieder an sieben Tagen und während des ganzen Jahres in den Seehof kommen können, um sich zu verköstigen.» Die Bevölkerung habe das neue Haus sehr positiv aufgenommen: «Es war mir gar nicht Recht, dass ich so viele Komplemente aus der Bevölkerung bekommen habe.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

1 Kommentar