Aktualisiert

RoyalsDie Royals kosten 66 Pence

Das britische Königshaus hat den Steuerzahler im vergangenen Haushaltsjahr im Durchschnitt 1.35 Franken gekostet. Besonders stark zu Buche schlugen dabei die Renovationsarbeiten an den Residenzen der Monarchin.

Königin Elizabeth II. habe Ausgaben in Höhe von 40 Millionen Pfund (über 81 Millionen Franken) verursacht, teilten die königlichen Buchhalter am Freitag in ihrem jährlichen Bericht mit. Im Haushaltsjahr 2006/2007 hatten sich die Kosten auf 37,3 Millionen Pfund und 62 Pence (rund 1.34 Franken) je Steuerzahler belaufen.

Besonders stark schlugen dem Bericht zufolge die Arbeiten zur Renovierung verschiedener Residenzen der Monarchin zu Buche. Auch die Ausgaben für die auf Wunsch der Ministerien für Äusseres und Handel unternommenen Auslandsreisen der Royals seien gestiegen, sagte der Finanzverwalter der Queen, Alan Reid.

(sda)

Deine Meinung