Beachsoccer-WM: Die Russen sind die neuen Sandkönige
Aktualisiert

Beachsoccer-WMDie Russen sind die neuen Sandkönige

In einem attraktiven Final krönte sich Russland gegen Titelverteidiger Brasilien zum Beachsoccer-Weltmeister. Es ist der erste Titel für das osteuropäische Land.

von
fbu
Die Russen bejubeln ihren ersten Beach-Soccer-WM-Titel der Geschichte.

Die Russen bejubeln ihren ersten Beach-Soccer-WM-Titel der Geschichte.

Russland hat bei der Beachsoccer-Weltmeisterschaft in Ravenna Geschichte geschrieben. Die Osteuropäer gewannen das Finale gegen Rekordweltmeister und Titelverteidiger Brasilien mit 12:8 deutlich und konnten sich erstmals die WM-Krone aufsetzen.

Das Endspiel der Beachsoccer-WM war eine attraktive Angelegenheit. Die Russen waren den Titelverteidigern aber jeweils ein Schritt voraus. Die Südamerikaner versuchten sich immer wieder zurückzukämpfen. Am Ende konnten sie aber nicht verhindern, dass sie sich nach zuletzt vier WM-Titeln mit dem zweiten Platz begnügen muss, während die Russen ihren ersten Triumph bejubelten.

Deine Meinung