Madonna: Die Scheidungsgerüchte wollen nicht verstummen

Aktualisiert

MadonnaDie Scheidungsgerüchte wollen nicht verstummen

Wie viele Male mussten wir lesen, dass es zwischen Madonna und Guy Ritchie kriselt! Auch dieser Tage wird über eine Scheidung spekuliert: Selbst die alt-ehrwürdige «Times» berichtet, dass Paul McCartneys Scheidungsanwältin einen neuen Fall hat.

Pop-Ikone Madonna sucht angeblich in ihrer Ehekrise Rat bei der erfahrenen Scheidungsanwältin von Ex-Beatle Paul McCartney. Madonnas Beziehung mit dem britischen Regisseur Guy Ritchie sei so weit zerbrochen, dass die Sängerin professionelle Beratung suche, berichtete die Zeitung «Daily Mirror». Madonna habe die Anwältin Fiona Shackleton, die neben der Millionen-Scheidung von McCartney und Heather Mills auch die von Prinzessin Diana und Prinz Charles betreute, im April kontaktiert. Allerdings wolle sie sich einvernehmlich von Ritchie trennen, schrieb das Blatt, der Regisseur sei nicht an Madonnas Vermögen interessiert.

Gerüchte über eine angeblich bevorstehende Trennung von Madonna und ihrem Mann zirkulieren seit Monaten. Das Management der US-Sängerin sowie Shackleton wollten den Bericht nicht kommentieren. Madonna und Ritchie sind seit dem Jahr 2000 verheiratet und leben mit dem gemeinsamen Sohn Rocco, Madonnas Tochter Lourdes und dem kleinen afrikanischen Adoptivkind David hauptsächlich in London.

(sda)

Deine Meinung