Aktualisiert 14.06.2011 14:46

Ausgezeichnet

Die schlechteste Schauspielerin der Welt

Die Amerikanerin Jennifer Love Hewitt wurde zur talentfreiesten Darstellerin seit 26 Jahren erkoren. Die 32-Jährige bildet damit das weibliche Pendant zu Schauspiel-Kollege Chuck Norris.

von
mor

Die Internetplattform Slate.com hat keine Mühe gescheut und mittels gesammelten Filmrezensionen von RottenTomatoes.com die schlechtesten und besten Schauspieler der letzten Jahrzehnte erhoben.

Auf dem ersten Platz der Schlechtesten-Schauspielerinnen-Hitparade seit 1985 befindet sich die Amerikanerin Jennifer Love Hewitt. Dank 25 Jahre durchwegs miserabler Kritiken von Filmen wie «Sister Act 2 - In göttlicher Mission», «Ich weiss, was du letzten Sommer getan hast» und «Garfield - Der Film» schaffte es die 32-Jährige auf das Siegertreppchen.

Mit dieser eher unschmeichelhaften Auszeichnung befindet sich Jennifer Love Hewitt jedoch in guter Gesellschaft. Auf dem ersten Rang des schlechtesten Schauspielers fungiert Chuck Norries, der von möglichen 100 gerade einmal 18 Prozent positive Bewertungen mit seinen Filmen einfahren konnte.

Fehler gefunden?Jetzt melden.