«Die Schweiz ist geil» - 150 Anmeldungen
Aktualisiert

«Die Schweiz ist geil» - 150 Anmeldungen

Der Ostschweizer Fasnachtsporno von Jvo Ganz wird diesen Samstag in einer noch unbekannten grossen Lokalität gedreht. An Teilnehmern des erotischen Maskenballs scheint kein Mangel zu herrschen.

Eine Radiostation will den Dreh live mitverfolgen und auch diverse Fernsehstationen hätten sich angemeldet, wie Pornoproduzent Jvo Ganz von Eastside Studios gestern mitteilte. Der erotische Maskenball wird unter dem Fasnachtsmotto «Die Schweiz ist geil» stattfinden. «Wir haben über 150 Anmeldungen erhalten», sagt Ganz. Darunter sind Pärchen, Einzelmasken und ganze Guggenmusiken. Daneben haben sich zahlreiche Fasnachtsbetriebe als Lokalität angeboten. Die Schweiz sei «giggerig», so Ganz. Für Stimmung während dem Dreh sorgen «nationale DJs». Bereits im März soll der Film in Erotikgeschäften erhältlich sein.

(hus)

Deine Meinung