Gaskrise: «Die Schweiz wird sich mit der EU abgleichen müssen»

Publiziert

Gaskrise«Die Schweiz wird sich mit der EU abgleichen müssen»

Im Winter sei die Schweiz auf Strom aus dem Ausland angewiesen, darum sei es wichtig, eng mit der EU zusammenzuarbeiten, sagt Energieministerin Simonetta Sommaruga in einem TV-Interview. 

Screenshot SRF/«10vor10»

Darum gehts

  • Simonetta Sommaruga äussert sich in einem TV-Interview zur Gas- und Energiekrise.

  • Eine Zusammenarbeit mit der EU sei nötig, so die Energieministerin.

  • Und auch in der Schweiz könne jeder Einzelne einen Beitrag leisten.

  • Es werde derzeit an einer öffentlichen Kampagne gearbeitet.

«Die Schweiz sollte sich beim Gas mit der EU abgleichen», sagt Simonetta Sommaruga am Donnerstagabend im Interview mit «10vor10». Denn im Winter sei die Schweiz auf Energieimporte angewiesen. «Das heisst, wir müssen auch mit unseren europäischen Nachbarn schauen, dass wir gut aufeinander abgestimmt sind.» Kein Land könne für sich schauen. «Gleichzeitig muss jedes Land das tun, was möglich ist, um auf eine allfällige Krise vorbereitet zu sein.» 

Da stellt sich die Frage, ob auch die Schweiz wie die EU ab August bis 15 Prozent Gas einsparen werde. Dies sei noch nicht beschlossen, so Sommaruga. «Das wird der Bundesrat entscheiden. Wir prüfen das, denn es ist wichtig, der EU zu zeigen: Auch wir leisten einen Beitrag.» 

Auch jeder Einzelne könne einen Beitrag leisten. Man könne beispielsweise auf langes Duschen oder den Einsatz von Klimaanlagen verzichten. Kampagnen, die jetzt bereits im Ausland gemacht würden, um die Menschen zum Gassparen zu motivieren, würden aus ihrer Sicht jetzt nichts bringen. «Das macht bei uns keinen Sinn. Wenn man jetzt den Leuten sagt, weniger mit Gas zu heizen, dann schütteln sie den Kopf. Zu Recht.» Aber man arbeite an einer grossen öffentlichen Kampagne – in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und der Industrie – um aufzuzeigen, was jeder mit Blick auf den Herbst und Winter dazu beitragen könne.

Achtest du schon jetzt auf deinen Strom- und Gasverbrauch?

Beschäftigt dich oder jemanden, den du kennst, der Krieg in der Ukraine?

Hier findest du Hilfe für dich und andere:

Fragen und Antworten zum Krieg in der Ukraine (Staatssekretariat für Migration)

Kriegsangst?, Tipps von Pro Juventute

Beratungsangebot (Deutsch, Ukrainisch, Russisch), von Pro Juventute

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Anmeldung und Infos für Gastfamilien:

(roy)

Deine Meinung

164 Kommentare