Aktualisiert 07.06.2006 20:16

Die Schweizer sind ein Volk von Glücksspielern

Vier von fünf Schweizern nehmen an Glücksspielen teil. Am liebsten wird hierzulande Lotto gespielt.

Führend ist das Schweizer Zahlenlotto, gefolgt von der Euro-Millions-Lotterie: Das ergab eine nicht repräsentative Umfrage von Online-Rating.ch, einer Tochtergesellschaft der Werbeagentur McCann Erickson. An zweiter Stelle der Umfrage rangieren die Spiele im Casino wie Geldspielautomaten, Black Jack oder Roulette. Das dürfte die Spielbankenbesitzer freuen: Die Bereitschaft, ein Casino zu besuchen, ist mit 84 Prozent sehr hoch.

«Interessanterweise wenig begehrt sind hingegen Online-Glücksspiele, obwohl dafür bereits viel Sponsoring betrieben wird,» sagt Urs Jaermann, Geschäftsführer von McCann Erickson Schweiz. Dass die Online-Wettszene künftig zulegen wird, davon ist Roger Fasnacht, Direktor von Swisslos, überzeugt.

Er schätzt, dass in der Schweiz für Lotto, Sportwetten und Lose gut 920 Millionen Franken jährlich ausgegeben werden. Aber die Konkurrenz aus dem Ausland drückt, vorab bei den Sportwetten. Darum hat Swisslos den Internetauftritt für Swiss Lotto und Sporttipp erneuert, um rechtzeitig zur WM ebenfalls Kasse machen zu können.

(kk)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.