Guter Absatz: Die Sexy-Cycling-Girls sind heiss begehrt
Aktualisiert

Guter AbsatzDie Sexy-Cycling-Girls sind heiss begehrt

Der erste erotische Velo-Kalender der Schweiz findet grossen Anklang. In echt bestaunen kann man die Girls bei den Sixday Nights Ende November.

von
heg

Der erste erotische Schweizer Velo-Kalender kommt in Fahrt. Lanciert wurde er im Oktober, gegen Ende Monat sind bereits 1850 Exemplare verkauft. Die Initianten, Steher Giuseppe Atzeni und seine Partnerin Kristin, haben die ursprünglich geplante Auflage von 1000 Stück auf 2500 Exemplare erhöht.

Ende November können die Sexy-Cycling-Girls - von der Hobby-Radfahrerin bis zur Profi-Triathletin - auch in persona bestaunt werden. Sie verkaufen die Kalender beim Giordana-Stand im Rahmen der Sixday Nights im Zürcher Hallenstadion. Auf Wunsch auch mit Autogramm. Nach den Rennen im «Wädlitempel» stehen die Girls auch als Ehrendamen im Einsatz.

Making of des Sexy-Cycling-Kalenders. (Video: Youtube)

Hier gibts Informationen zum Sexy-Cycling-Kalender.

Deine Meinung