Basel: Die Spende wiegt 8,7 Kilogramm, aber wie viel ist es?

Publiziert

BaselDie Spende wiegt 8,7 Kilogramm, aber wie viel ist es?

Der Tierschutz beider Basel erhielt Anfang Jahr eine ausserordentliche Spende: Eine Kiste voller Fünfräppler. Ein erster Zählversuch schlug fehl, weil die Münzmaschine kapitulierte.

von
Lukas Hausendorf
1 / 8
Dieser Geldsegen ereilte den Tierschutz beider Basel (Stiftung TBB Schweiz) zu Beginn des Jahres.

Dieser Geldsegen ereilte den Tierschutz beider Basel (Stiftung TBB Schweiz) zu Beginn des Jahres.

TBB
Die Fünfräppler wurden der Stiftung in einer Kiste überreicht.

Die Fünfräppler wurden der Stiftung in einer Kiste überreicht.

nicole pont
«Ein bisschen sieht es aus wie das berühmte Geldbad von Dagobert Duck», so der TBB.

«Ein bisschen sieht es aus wie das berühmte Geldbad von Dagobert Duck», so der TBB.

TBB

Wie hoch ist die Summe der Fünfräppler?

Beim ersten Versuch hielt die Münzzählmaschine nicht bis zum Ende durch, als der Tierschutz beider Basel die gewichtige Spende auszählen wollte, die in der Neujahrswoche in einer Schachtel abgegeben wurde. Eine Schachtel voller Fünfräppler. 8,7 Kilo schwer war die Spende. «Ein bisschen sieht es aus wie das berühmte Geldbad von Dagobert Duck», frohlockte die Stiftung TBB Schweiz. 

Wie hoch der Spendenbetrag am Ende war, war lange nicht klar. Denn beim ersten Zählversuch verstopfte der Münzzählautomat der Bank bei 196.15 Franken. TBB-Geschäftsführerin Béatrice Kirn schätzte den Gesamtbetrag zunächst auf rund 300 Franken. Damit war sie ein wenig zu optimistisch. Wie der Sprecher der Stiftung Daniel Bader am Montag auf Anfrage mitteilte, beläuft sich die Summe auf 240.55 Franken oder eben 4811 Fünfrappen-Münzen. 

Aktivier jetzt den Basel-Push!

Deine Meinung

35 Kommentare