Der User stellt fest: «Die spinnen, die Klotener»
Aktualisiert

Der User stellt fest«Die spinnen, die Klotener»

Felix Hollensteins Rückkehr zu den Kloten Flyers bewegt die User von 20 Minuten Online. Nicht alle Leser begrüssen es, wie «Fige» wieder an die Bande geholt wurde.

von
heg

Es war die Eishockey-Meldung des Mittwochs: Felix Hollenstein übernimmt bei den Kloten Flyers per sofort das Traineramt von Tomas Tamfal. Das Urgestein, das im letzten Sommer wegen dem Chaos im Verein seinen Platz räumen musste, ist also wieder zurück und bewegt die Hockey-Schweiz.

«Das Ganze hat schon Narben hinterlassen, aber ich bin nicht nachtragend», sagte Hollenstein bei seiner Vorstellung. Wie das Ganze vor über einem halben Jahr über die Bühne ging und dass man Hollenstein nun wieder einstellte, hat auch bei vielen Eishockey-Fans Narben hinterlassen.

«Sorry, aber das kann es doch nicht sein. Zuerst zu scheisse und dann doch gut genug? Die ganze ‹Kloten›-Story geht mir langsam auf den Geist», ärgert sich User Cd. Sogar dem Verein nahestehende Anhänger wie Oliver lassen ihrem Ärger freien Lauf. «Die spinnen, die Klotener. Ich bin zwar selber einer, aber bei dem, was jetzt mit dem EHC abgeht, bin ich froh, dass ich mein ‹NHL Game Center Live› habe.»

Gratulationen und Geldfragen

Während die Klotener Fans Hollensteins Rückkehr zuerst verarbeiten müssen, haben es die Anhänger anderer Vereine einfacher. «Klotens Welt ist schon fast wieder in Ordnung. Freue mich für sie. Gruss aus Bern», lässt User Valentin ausrichten. Und sogar beim Kantonsrivalen aus der Grossstadt freut man sich, dass das Klotener Urgestein zurück ist. «Viel Erfolg ‹Fige›, wünscht dir ein ‹Z›-Fan», schreibt Sternentramp.

Praktisch kein User versteht dafür, dass Kloten im letzten Sommer von diversen Seiten Geld erlassen wurde, weil der Verein finanziell vor dem Kollaps stand. User Hans Gut sieht in diesem Punkt nun Handlungsbedarf. «Warum werden eigentlich die Steuerschulden nicht zurückbezahlt? Geld ist ja nun zuhauf da.»

Deine Meinung