Die Spur des Verbrechers
Aktualisiert

Die Spur des Verbrechers

Spuren im Schnee haben einen Einbrecher verraten: Die Stadtpolizei Zürich verhaftete in der Nacht auf Dienstag in Höngg einen 21-Jährigen, der zuvor in ein Schulhaus eingedrungen war.

Als die Beamten beim Schulhaus eintrafen, sahen sie einen wegrennenden Mann. Der frisch gefallene Schnee erleichtete ihnen die Verfolgung: Die Spuren führten über Wiesen und Hinterhöfe direkt zum Flüchtenden, der sich hinter einem Auto versteckte. Das Deliktsgut - Computer und Zubehör - fand sich in der Nähe des Schulhauses, wie die Stadtpolizei mitteilte.

(sda)

Deine Meinung