Aktualisiert 17.04.2014 11:32

Urban GardeningDie Stadt-Tomaten sollen in Basel spriessen

Das Projekt der ProSpecieRara-Stiftung Stadt-Tomaten verteilte gratis Samen und Setzlinge an Hobby-Gärtner. Das Ziel ist die Erhaltung seltener Sorten – auch in den Städten.

von
pjz

Vor drei Jahren wurde das Projekt Stadt-Tomaten von ProSpecieRara ins Leben gerufen. Seither haben hunderte von Menschen mitgemacht und gratis Samen und Setzlinge erhalten. Bei den Tomaten von ProSpecieRara handelt es sich jedoch nicht um gewöhnliche Exemplare: Die Stiftung verschenkt ausschliesslich regionale und seltene Sorten, um die Artenvielfalt zu erhalten.

Die Schweizerische Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren engagiert sich schon länger für das beliebte Gewächs. An der Basler Eco-Messe im 2013 und an der diesjährigen Giardina Messe verteilten Mitarbeiter der Stiftung bereits viele Tomaten-Setzlinge an Interessierte und an Herbstmärkten führte die Stiftung erfolgreiche Tomaten-Degustationen durch.

Basel macht mit – 20 Minuten auch

Seit zwei Jahren macht die in Basel lebende Anna Engler (25) beim Tomatenprojekt mit. Sie hat letztes Jahr «Grüne Zebra»-Setzlinge ergattert und eingepflanzt. Dieses Jahr nimmt sie zudem am Samenbaukurs teilgenommen und gelernt, wie einzelne Arten vermehrt werden. «Ich habe letztes Jahr die Patenschaft für zwei Sorten übernommen und wollte diese auf meinem Balkon und Schrebergarten ziehen. Dies hat jedoch nicht geklappt, also entschloss ich mich kurzum den Kurs zu besuchen», erzählt Engler. Nach Abschluss des Kurses kann sie offiziell einzelne Sorten in Verantwortung nehmen und diese Jahr für Jahr vermehren. Einen Teil des Saatgutes übergibt sie an die Samenbibliothek der ProSpecieRara. Diese Bibliothek befindet sich in den Merian-Gärten und ist der Basler Hauptsitz der Stiftung.

Auch die Basler 20-Minuten-Redaktion macht beim Urban-Gardening-Projekt fleissig mit. Regionengerecht hat das Team «Baselbieter Röteli» bestellt und eingepflanzt – und wartet nun darauf, dass die Setzlinge endlich wachsen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.