Ab 1. April – Die Swiss will für Kabinen-Crew und Passagiere Maskenpflicht schrittweise aufheben

Aktualisiert

Ab 1. AprilDie Swiss will für Kabinen-Crew und Passagiere Maskenpflicht schrittweise aufheben

Die Airline Swiss möchte, dass an Bord der Flugzeuge ab Freitag keine Masken mehr getragen werden müssen. Die Lockerung erfolgt jedoch schrittweise. 

von
Florian Osterwalder
1 / 1
Ab Freitag soll das Tragen von Masken für Passagiere und Kabinen-Crew schrittweise aufgehoben werden.

Ab Freitag soll das Tragen von Masken für Passagiere und Kabinen-Crew schrittweise aufgehoben werden.

Swiss International Air Lines

Weil der Bundesrat am Mittwoch entschieden hat das ab dem 1. April keine Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr mehr gilt, möchte die Swiss nun nachziehen.

In einer Medienmitteilung schreibt das Unternehmen: «Gemäss Bundesratsentscheid müssen in der Schweiz ab dem 1. April im öffentlichen Verkehr keine Masken mehr getragen werden. SWISS hebt daher die Maskentragpflicht an Bord ab dem 1. April für Fluggäste und Besatzungsmitglieder schrittweise auf.»

Weiterhin gelte die Maskentragepflicht auf Flügen, bei denen die Bestimmungen des Ziellandes das Maskentragen an Bord vorschreibe. Fluggäste würden vor Abflug jeweils über die geltenden Bestimmungen informiert, so die Airline weiter. 

My 20 Minuten

Deine Meinung

54 Kommentare