«Counter-Strike: Global Offensive» – Die Swisscom Hero League meldet sich zurück
Publiziert

«Counter-Strike: Global Offensive»Die Swisscom Hero League meldet sich zurück

Sie ist die wichtigste «Counter-Strike»-Liga der Schweiz und startet neu auch mit «Brawl Stars» in die neue Saison und es winkt ein Prizepool von 15’000 Schweizer Franken. Die Swisscom Hero League will vieles anders machen und steht jetzt auf eigenen Beinen.

von
Marc Gerber
1 / 6
Die Swisscom Hero League ist zurück. Ab 5. März kannst du dich hier qualifizieren.

Die Swisscom Hero League ist zurück. Ab 5. März kannst du dich hier qualifizieren.

Swisscom
Ob im Shooter-Klassiker «Counter-Strike: Global Offensive» oder im Mobile-Game «Brawl Stars» gibt es ab März viel Action.

Ob im Shooter-Klassiker «Counter-Strike: Global Offensive» oder im Mobile-Game «Brawl Stars» gibt es ab März viel Action.

Swisscom
Wir übertragen die Spiele live auf unserem Twitch-Kanal, dass du keinen Headshot verpasst.

Wir übertragen die Spiele live auf unserem Twitch-Kanal, dass du keinen Headshot verpasst.

Swisscom

Darum gehts

  • Die Swisscom Hero League startet mit «CS:GO» und «Brawl Stars» in die neue Saison.

  • Die besten Spielerinnen und Spielen kämpfen um viel Preisgeld. Der Prizepool beträgt 15’000 Schweizer Franken.

  • Die Hero League ist eine der wichtigsten E-Sport Ligen der Schweiz.

  • Neben der League werden im Sommer auch noch verschiedene Turniere veranstaltet unter anderem mit dem Spiel «League of Legends»

  • Die Swisscom arbeitet neu nicht mehr mit der ESL zusammen und macht alles alleine.

  • Die ganze Hero League kannst du live auf unserem Twitch-Kanal anschauen.

Wer «Counter-Strike» in unserem Land spielt, der möchte definitiv am Herofest mal auf der grossen E-Sport-Stage zocken und im besten Fall die Swisscom Hero League gewinnen. Denn sie ist seit Jahren die wichtigste «CS:GO»-Liga der Schweiz und startet in die siebte Saison und in dieser ist alles anders.

Electronic Sports League ist die älteste und grösste noch aktive E-Sport Liga der Welt. Ihre schweizer Vertretung war die Hero League, die zusammen mit der ESL veranstaltet wurde. Dieses Jahr verzichtet die Swisscom auf diese Partnerschaft und steht auf eigenen Füssen. Eine gute Sache, so wird alles ein wenig einfacher und wahrscheinlich auch günstiger, denn so eine ESL Lizenz kostet.

So wird die Liga neu nur noch von der E-Sport Organisation MYI-Entertainment betreut. Die Berner Firma gehört zu den wichtigsten Organisatoren der Schweiz und veranstaltet auch das Herofest in Bern. Dazu werden die Streams neu in Deutsch und Französisch übertragen und nicht wie noch mit der ESL in Englisch. Aus Lizenztechnischen Gründen gibt es dieses Jahr kein «League of Legends» mehr. Das Moba weicht dafür konzentriert man sich auf «Counter-Strike: Global Offensive» und das Mobile-Game «Brawl Stars».

Bei beiden Spielen ist die Hero League die wichtigste Liga der Schweiz. In beiden Spielen kann sich der Gewinner für die Clash of Leagues qualifizieren. Ein internationales Turnier mit den besten Teams der jeweiligen Länder. Der Qualifier für «Brawl Stars» startet am 5. März, «CS:GO» startet ihren Qualifier einen Tag später am 6. März. Registrieren kannst du dich hier.

1 / 2
Der Turnierbaum von der Hero League «Counter-Strike: Global Offensive».

Der Turnierbaum von der Hero League «Counter-Strike: Global Offensive».

Swisscom
Der Turnierbaum von der Hero League «Brawl Stars».

Der Turnierbaum von der Hero League «Brawl Stars».

Swisscom

Neben den Ligen für die besten Spieler und Spielerinnen der Schweiz gibt es sowohl im Sommer als auch Herbst verschiedene Turniere für den Gelegenheitsspieler. Neben «League of Legends» wird es noch Turniere zu anderen Spielen geben. 

Die Swisscom Hero League wird regelmässig auf unserem Twitch-Kanal übertragen und du kannst sicher sein, dass du keine Sekunde der E-Sport Action verpassen wirst, darum drop doch einen Follow auf unserem Twitch Kanal, so verpasst du keine Sekunde der Action.   

Abonniere den E-Sport-Push!

Sei es «League of Legends», «Counter-Strike» oder «Rocket League»: Verpasse keine Highlights rund um die nationale und internationale E-Sport-Szene. Wir informieren dich auch zu den neusten Gaming-Hits und Entwicklungen im Videospielbereich. Du willst noch mehr? Chatte mit uns live auf Twitch! Mit dem E-Sport-Push bleibst du in der virtuellen Welt auf dem neusten Stand.

So gehts:
Installiere die neueste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann «Einstellungen» und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «E-Sport» an – et voilà!

Deine Meinung

0 Kommentare