St. Gallen: «Die Toi-Tois brannten – es stank grauenhaft»

Aktualisiert

St. Gallen«Die Toi-Tois brannten – es stank grauenhaft»

Am Dienstag fing im Industriegebiet in St. Gallen ein Lieferwagen mit geladenen Toi–Tois Feuer. Laut Leser-Reporter Andy Buser hatte dies übelriechende Folgen.

von
mlü

«Wir mussten alle Fenster schliessen, weil der Geruch so unerträglich war. Es stank grauenhaft – ich dachte, die Toi-Tois würden brennen», so Leser-Reporter Andy Buser. Der 54-Jährige war gegen 11.45 Uhr auf das Feuer an der Schuppisstrasse aufmerksam geworden. Die Feuerwehr sei nach kurzer Zeit vor Ort gewesen und habe den Brand gelöscht.

Laut Dionys Widmer, Sprecher der Stadtpolizei St. Gallen, hatte der Fahrer des Lieferwagens bereits auf der Autobahn einen Geruch von verbranntem Plastik wahrgenommen. «Zu qualmen begann es erst, als der Lieferwagen an der Tschudistrasse hielt», so Widmer. In der Folge brannte die Fahrerkabine vollständig aus. Verletzt wurde niemand und auch die stillen Örtchen auf der Ladefläche blieben unbeschädigt. «Der übelriechende Geruch kam vermutlich von verbranntem Plastik», so Widmer.

Deine Meinung