Iker Casillas: Die unmögliche Parade
Aktualisiert

Iker CasillasDie unmögliche Parade

Real Madrid verlor am Wochenende erstmals in dieser Saison. Beim 1:2 gegen Sevilla gabs aber doch zwei königliche Sieger: Cristiano Ronaldo und Iker Casillas. Der eine, weil er nicht spielte, der andere, weil er Unmögliches schaffte.

von
fox

Iker Casillas Parade gegen Sevilla. (Quelle: YouTube)

Erstmals spielte Cristiano Ronaldo nicht für Real Madrid und schon verlieren die Galaktischen. Zuvor hatte der Portugiese in sieben Partien neunmal getroffen. Nach der Champions-League-Partie gegen Marseille verpasste er das Schlagerspiel angeschlagen: «Ich habe vor dem TV sehr gelitten», gesteht er der «As». Ganz klar: Der 142-Millionen-Einkauf ist nach der Niederlage der Gewinner der Hauptstädter. Denn ohne ihn scheint bei Real nichts zu klappen.

Der andere grosse Gewinner bei Real ist Torhüter Iker Casillas. Ohne den spanischen Nationaltorhüter hätte es wohl eine Packung abgesetzt. So wird Casillas auch drei Tage später in den spanischen Medien noch gefeiert. Dass der 28-jährige Real schon einige Siege rettete, ist längst bekannt. Gegen Sevilla gelang ihm dies nicht, trotzdem war er der Beste auf dem Platz.

«Ich erinnere mich sonst an nichts»

So verhinderte er kurz nach der Pause die Vorentscheidung. Als Sevillas Perooti aus vielleicht drei Metern eine Flanke nur noch einschieben musste, hechtete Casillas aus dem Nichts in den Ball und wehrte ab. Von der «unmöglichen Parade» schreibt die «As» noch zwei Tage später. Ob Geschwindigkeit, Reflex, Schicksal oder Glück: Warum er den Ball abgewehrt hat, bleibt wohl für immer unklar. Selbst der 28-Jährige hatte nach seiner Heldentat keine Erklärung für eine seiner besten Paraden der Karriere bereit: «Es ging alles sehr schnell. Ich rannte, sprang und wehrte den Ball ab», so der Keeper und erklärt: «Ich erinnere mich sonst an nichts. Ich habe das Video danach auf YouTube gesehen.»

Praktisch im Gegenzug glich Real Madrid aus. Am Ende nutzte die Parade aber bekanntlich auch nichts mehr. Real bezog mit dem 1:2 die erste Saisonpleite.

Deine Meinung