Aktualisiert 12.02.2010 22:06

Leben auf KreditDie USA dürfen noch mehr Schulden machen

Präsident Barack Obama hat ein Gesetz unterzeichnet, wonach die US-Regierung in diesem Haushaltsjahr Schulden von bis zu 14,3 Billionen Dollar (15,4 Billionen Franken) machen darf.

Die Schuldengrenze wurde mit dem neuen Gesetz von bislang 12,4 Billionen Dollar um fast zwei Billionen angehoben. Mit dem Gesetz treten neue Regeln in Kraft, wonach Steuererleichterungen und Ausgabenerhöhungen in bestimmten Bereichen mit Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen auf anderen Gebieten ausgeglichen werden müssen. Sollte die neue Schuldengrenze also nicht eingehalten werden, würde dies automatisch Kürzungen im Gesundheitswesen und bei den Agrarsubventionen nach sich ziehen. Die meisten anderen Sozialprogramme sind von dem Mechanismus ausgenommen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.