Forgotify: Die vergessenen Lieder von Spotify
Aktualisiert

ForgotifyDie vergessenen Lieder von Spotify

Die 24 Millionen aktiven User von Spotify verschmähen rund 20 Prozent der auf dem Streaming-Dienst angebotenen Lieder. Ein neuer Service verschafft diesen Tracks nun Gehör.

von
sts
Die Auswahl auf dem Musik-Dienst Forgotify besticht durch Vielfältigkeit.

Die Auswahl auf dem Musik-Dienst Forgotify besticht durch Vielfältigkeit.

Ganze vier Millionen der insgesamt auf dem Musik-Streaming-Dienst Spotify verfügbaren Lieder sind angeblich noch nie gehört worden. Um diesen Liedern Gehör zu verschaffen, haben drei Musikfans den Service Forgotify gestartet. Dort werden alle Songs gespielt, die sich auf Spotify noch keiner der über 24 Millionen aktiven Nutzer anhören wollte. Das Spektrum der verschmähten Tracks ist äusserst vielfältig und reicht von Klassik über tamilische Pop-Songs bis hin zu schottischem Punk.

Das Interface der Website ist simpel gehalten. Links wird das aktuelle Lied angezeigt, daneben finden sich Informationen dazu. Die Musikstücke werden zufällig ausgewählt, Songs können aber übersprungen werden. Findet der Hörer Gefallen an einem noch unentdeckten Werk, kann er das Lied über Facebook oder Twitter mit Freunden teilen. Die einzige Voraussetzung für die Nutzung von Forgotify ist ein kostenloser Spotify-Account.

«Wunderbare Lieder» entdecken

«Wir lieben Musik und waren schockiert zu hören, dass 20 Prozent des Spotify-Repertoires noch nie abgespielt worden sind», schreiben die Entwickler von Forgotify. Ziel sei, dass auf ihrer Plattform «wunderbare Lieder» entdeckt werden könnten. Was mit dem Dienst passiert, wenn mit steigender Nutzerzahl irgendwann alle Lieder angehört worden sind, lassen die Betreiber offen.

Deine Meinung