Aktualisiert

KrankenakteDie vielen Leiden der Elizabeth T.

Krankheiten waren Elizabeth Taylors ständige Begleiter. Begonnen hatte das Martyrium bereits im frühen Kindesalter - durch eine von der Mutter verordneten Tortur.

von
rre

Sie war jung, bildschön und Millionen von Mädchen wollten so sein wie sie. Ihre ehrgeizigen Eltern waren früh bemüht, die kleine Elizabeth Rosemond Taylor ins Filmgeschäft zu bringen. Mit Erfolg: Nach einigen kleineren Engagements wurde sie durch Lassie zum Kinderstar.

Doch hinter der glamourösen Kulisse lauerte das Martyrium: Weil Liz sehr klein war, wurde sie - angeordnet durch die Mutter - einer schrecklichen Tortur unterzogen: Mit Hilfe einer Behandlung auf einem Streckbett sollte das zierliche Mädchen buchstäblich «in die Länge gezogen» werden. Durch die zweifelhaften Streckbemühungen erlitt das Kind bleibende Schäden an den Wirbeln und den Bandscheiben. Der Beginn einer langen Leidens- beziehungsweise Krankheitsgeschichte, wie die Bildstrecke oben zeigt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.