Aktualisiert

Die vollen Kassen der Cosa Nostra

Nachdem der oberste Mafiaboss Bernardo Provenzano vor einer Woche in Corleone verhaftet worden war, hat die italienische Zeitung «La Repubblica» eine Schätzung der Cosa-Nostra-Gelder gewagt.

Das Mafia-Vermögen betrage insgesamt rund 6 Milliarden Euro. Davon hätten etwa 600 Millionen Euro unter der direkten Kontrolle von Provenzano gestanden. Die italienische Polizei sowie die Staatsanwaltschaft haben die Beträge nicht bestätigt – die Grössenordnung könnte aber stimmen, wie die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» berichtete.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.