Herzogin Kate spielt Doppel mit Emma Raducanu.
Publiziert

Royal im Doppel mit Emma Raducanu«Die Vorhand von Herzogin Kate ist unglaublich»

Tennis gehört zu den grössten Hobbys der 39-Jährigen. Am Freitag stellte sie ihr Können an der Seite von US-Open-Siegerin Emma Raducanu unter Beweis.

von
Angela Hess
1 / 5
So leger angezogen sieht man Herzogin Kate auch nicht jeden Tag: Am Freitag nahm die 39-Jährige an der Seite von US-Open-Siegerin Emma Raducanu (18) an einem Tennis-Event für Jugendliche und Kinder teil.

So leger angezogen sieht man Herzogin Kate auch nicht jeden Tag: Am Freitag nahm die 39-Jährige an der Seite von US-Open-Siegerin Emma Raducanu (18) an einem Tennis-Event für Jugendliche und Kinder teil.

imago images/i Images
Bei der Veranstaltung waren auch die britischen Tennisspieler Joe Salisbury (29, hinten links), Alfie Hewett (23, vorne links) und Gordon Reid (29) zu Gast. Sie alle siegten am US-Open ebenfalls.

Bei der Veranstaltung waren auch die britischen Tennisspieler Joe Salisbury (29, hinten links), Alfie Hewett (23, vorne links) und Gordon Reid (29) zu Gast. Sie alle siegten am US-Open ebenfalls.

imago images/i Images
Herzogin Kate liess es sich nicht nehmen, ein kurzes Doppel mit Raducanu zu spielen.

Herzogin Kate liess es sich nicht nehmen, ein kurzes Doppel mit Raducanu zu spielen.

imago images/i Images

Darum gehts

  • Herzogin Kate (39) nahm am Freitag in London an einem Tennis-Event teil.

  • Dort traf sie auf die US-Open-Gewinnerin Emma Raducanu (18) und spielte im Doppel ein Match mit ihr.

  • Die Herzogin von Cambridge gilt als talentierte und begeisterte Tennisspielerin.

Herzogin Kate ist bekannt dafür, ein grosser Tennis-Fan zu sein. Die 39-Jährige sitzt regelmässig im Publikum, wenn die grossen Tennisstars etwa in Wimbledon um den Sieg kämpfen. Und auch abseits der Tribüne hat Kate den Sport ins Herz geschlossen: Privat spielt sie regelmässig als Hobby Tennis und gilt als talentierte Spielerin. Am Freitag hat die Herzogin von Cambridge ihr Können unter Beweis gestellt – mit keiner geringeren Doppel-Partnerin als der jüngst gekürten US-Open-Gewinnerin Emma Raducanu (18).

Kate nahm an einem Event teil, dessen Ziel es ist, Kinder und Jugendliche für den Tennissport zu begeistern. Dort traf die Schirmherrin der Lawn Tennis Association auf verschiedene junge Athletinnen und Athleten aus ganz Grossbritannien, darunter Nachwuchsstar Raducanu. Diese lobte das Können der Royal nach dem kurzen Match in höchsten Tönen: «Ihre Vorhand ist unglaublich.»

Auch der königliche Nachwuchs liebt Tennis

Es mache grossen Spass, mit der Herzogin Tennis zu spielen, sagte Raducanu weiter. Und auch Kate lobte die britische Athletin und ihre drei Kollegen Joe Salisbury (29), Alfie Hewett (23) und Gordon Reid (29), die ebenfalls am US-Open glänzten. Ihre Leistungen seien «wirklich beeindruckend», so Kate.

Die Ehefrau von Prinz William (39) spielt seit Jahren begeistert Tennis, ebenso wie ihre Schwester Pippa Matthews (38). Britischen Medienberichten zufolge versucht Kate, ihre Liebe für den Sport auch an die nächste royale Generation weiterzugeben: Tochter Charlotte (6) soll bereits fleissig Tennisunterricht nehmen und – genau wie die Mutter – viel Begeisterung für den Sport zeigen. Ebenso wie Prinz George, der sogar schon mit Roger Federer Bälle auf dem Platz schlagen durfte. Der Basler gab dem Achtjährigen sogar Unterricht.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

2 Kommentare