Aktualisiert 26.07.2011 08:15

Lüttich wie Maribor?

Die Wiederholung des Weckrufs

Vor zwei Jahren waren FCZ-Präsident Ancillo Canepa und sein Sportchef Fredy Bickel schon einmal sehr verärgert über ihre Mannschaft. Sind die Ausbrüche Kalkül?

von
Sandro Compagno
Zwei Männer, eine Meinung: Fredy Bickel (links) und Ancillo Canepa. (Keystone)

Zwei Männer, eine Meinung: Fredy Bickel (links) und Ancillo Canepa. (Keystone)

Man schrieb den 29. Juli 2009 und der FC Zürich hatte in der Qualifikation zur Champions League das Hinspiel gegen ­Maribor 2:3 verloren. Canepa, Bickel und 8498 weitere Zuschauer im Letzigrund waren fassungslos. Bickel verliess das Stadion fluchtartig, wollte die Mannschaft tagelang nicht ­sehen und verschaffte seinem ­Ärger via Medien Luft. Wie auch Canepa, der sich zuhause in Rüschlikon verkroch.

Zwei Jahre später sind die Muster nach dem 2:3 gegen Servette ähnlich. Canepa verkroch sich zwar nicht zuhause – als Hundebesitzer muss er täglich raus. Aber Bickel verliess den Letzigrund erneut unmittelbar nach dem Schlusspfiff. Die Mannschaft haben weder Bickel noch Canepa seither gesehen, dafür gaben sie mehrere Interviews, in denen sie Klartext redeten. «Arroganz und Selbstverliebtheit», diagnostizierte Bickel in der «SonntagsZeitung» und Canepa schimpfte im «Blick», die «überhebliche und selbstgefällige Berufseinstellung» seiner Angestellten gehe ihm «wahnsinnig auf den Sack».

Ein Ausbruch mit Kalkül? Wollen Canepa und Bickel die Mannschaft wachrütteln? Morgen spielt der FCZ in Lüttich in der 3. Qualifikationsrunde der Champions League. Eine weitere Saison ohne Europacup können sich die Zürcher nicht leisten.

Von einem Weckruf will Bickel nichts wissen: «Wenn die Spieler nicht selber merken, dass etwas von ihnen kommen muss, dann kann ich auch nicht helfen.» Dass seine Reak­tion auf die Servette-Pleite die gleiche ist wie vor zwei Jahren auf das Maribor-Debakel, bezeichnet Bickel als Zufall. Wie dem auch sei: Vor zwei Jahren hat es gewirkt. Der FC Zürich gewann das Rückspiel in Maribor 3:0.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.