Aktualisiert 04.02.2013 14:25

Werbung macht Laune

Die witzigsten Momente des Super Bowl

Okay, die Ravens haben gewonnen und Beyoncé hat gesungen. Aber die Topshots waren wie jedes Jahr die Werbespots, die pro 30 Sekunden 3,5 Millionen Dollar kosten.

von
pru

Sie gehören zum Super Bowl wie das Bier und die Pausenunterhaltung. Während Beyoncé mit ihrem Zwölf-Minuten-Auftritt für schätzungsweise eine Million Franken zu haben war, kommt man damit bei den beliebten Werbespots nicht weit. Umgerechnet rund 3,2 Millionen Franken kostet ein 30-Sekünder zu Amerikas bester Sendezeit - das sind über 100'000 Franken pro Sekunde. Bei über 160 Millionen Zuschauern weltweit eine scheinbar lohnenswerte Investition.

Damit Sie sich nicht durch fast 50 Clips klicken müssen, haben wir für Sie eine kleine Auswahl getroffen.

Füllung oder Keks? Streit um OREO artet aus

(Quelle: YouTube/Oreo)

KIA erklärt, wo Babys herkommen

(Quelle: YouTube/KiaMotorsAmerica)

Für ein Glas Milch lässt «The Rock» alles stehen und liegen

(Quelle: YouTube/MilkMustacheCampaign)

Taco Bell macht Senioren munter

(Quelle: YouTube/tacobell)

Nicht mal Rettungsschwimmer kommen gegen AXE an

(Quelle: YouTube/AXE)

Promistreit in der Samsung-Zentrale

(Quelle: YouTube/samsungmobileusa)

Hyundai ist nichts für Warmduscher

(Quelle: YouTube/HyundaiUSA)

PSY lässt Pistazien tanzen

(Quelle: YouTube/wonderfulpistachios)

Gib Ziegen keine Doritos-Chips zu futtern

(Quelle: YouTube/CrashtheSuperBowl)

Die restlichen Werbespots finden Sie hier.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.