Bryan Adams: «Die Zeit sollte für alle reichen»

Publiziert

Bryan Adams«Die Zeit sollte für alle reichen»

Bryan Adams fotografiert sonst Superstars. Für die Swisscom holt er Normalos vor die Linse.

von
bbe

Lindsay Lohan (29), Amy Winehouse (†27), Christoph Waltz (58) oder Pink (36) – vor Bryan Adams' (55) Kamera räkelt sich normalerweise die Crème de la Crème des internationalen Showbusiness. Am 11. und 12. Oktober kommen auch Normalos beim Starfotografen zum Zug. Die Swisscom hat den Rockstar für ein ganz besonderes Fotoprojekt engagiert: Der Telekomanbieter hat eine App entwickelt, die es Adams ermöglicht, von einem Fotostudio aus Swisscom-Abonnenten in der ganzen Schweiz zu fotografieren. Via App kann Adams Anweisungen geben – und schiesst dann mit Ihrer Smartphone-Kamera quasi ein Selfie. Der Hintergrund: Die Swisscom will beweisen, dass sie das beste Netz hat.

Adams hat Spass am Projekt: «Ich freue mich, bei dieser kleinen Revolution dabei zu sein.» Das ambitionierte Ziel des Kanadiers: Er will in zwei Tagen etwa 200 Bilder von Swisscom-Abonnenten schiessen. «Die Queen hat mir fünf Minuten Zeit für das Foto gegeben, also sollten einige Minuten für alle ausreichen», sagt Adams. Die App namens Best Net gibts im App Store und bei Google Play.

Mit etwas Glück sind Sie bei der Fotoaktion dabei: 20 Minuten verlost zehn Slots. Infos und Teilnahmebedingungen auf Win.20minuten.ch.

Alle Infos zum Projekt gibts auf der Swisscom-Website.

Deine Meinung