Aktualisiert

Embrach ZHDieb erwischt und im Auto eingesperrt

Ein Mann hat am Freitagmorgen einen Dieb in flagranti dabei ertappt, wie dieser sein Auto stehlen wollte – und hat ihn sogleich darin eingeschlossen.

von
blu

Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Zürich rief ein Mann um 6 Uhr bei der Einsatzzentrale an und meldete, dass er soeben einen unbekannten Mann in seinem Fahrzeug überrascht habe und diesen nun im Fahrzeug eingeschlossen habe. Ein Passant habe ihm geholfen. Der Unbekannte versuche nun, die Autoscheibe einzuschlagen und zu flüchten.

Eine Polizeipatrouille rückte sofort aus und konnte den Dieb vor Ort festnehmen. Erste Abklärungen ergaben, dass der Täter eine Stichwaffe einsetzte und den beiden Männern leichte Schnittverletzungen an den Händen zufügte. Der Dieb verletzte sich beim Einschlagen der Autoscheibe und musste durch ein Ambulanzteam ins Spital gefahren werden.

Zweiter Dieb flüchtet zu Fuss

Weitere Ermittlungen ergaben, dass sich zuvor noch eine weitere Person am Auto zu schaffen gemacht hatte. Diese konnte jedoch zu Fuss flüchten. Bei der Nahbereichsfahndung stiessen die Polizisten dann auf den zweiten mutmasslichen Autoknacker. Er wurde festgenommen. Bei den Tätern handelt es sich um zwei Algerier im Alter von 26 und 37 Jahren. Sie halten sich als Asylbewerber in der Schweiz auf.

Um die beiden Verhafteten wird sich nun die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland kümmern.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.