Aktualisiert 02.08.2012 10:26

Dreiste BandeDiebe klauen 550'000 Euro teure Luxusuhr

An der Côte d'Azur macht eine italienische Diebesbande ihre Runden. Jüngstes Opfer: Ein Russe, der am Mittwoch auf dem Nachhauseweg ausgeraubt wurde – in seinem Bentley.

von
bee
Die Diebe klauen vornehmlich Luxusuhren - u. a. der Marke Richard Mille. (Bild: ZVG/Symbolbild)

Die Diebe klauen vornehmlich Luxusuhren - u. a. der Marke Richard Mille. (Bild: ZVG/Symbolbild)

Eine italienische Diebesbande hat in Cannes vom Handgelenk eines reichen Russen eine Uhr im Wert von 550 000 Euro gestohlen. Die Diebe, die seit Mitte Juli an der Côte d'Azur aktiv sind, entwendeten die Uhr der Marke Richard Mille, während ihr Besitzer spät Abends in seinem Bentley auf dem Rückweg in sein Sommerhaus war.

Das teilte ein Ermittler am Mittwoch mit. Demnach wurden in den vergangenen Wochen an der französischen Mittelmeerküste bereits ein Dutzend Luxusuhren entwendet. Am selben Wochenende beklagte auch eine weitere Person den Verlust ihrer 70 000 Euro teuren Uhr, wie die französische Zeitung «Le Figaro» berichtet.

Die Diebe verkehrten auf Motorrädern oder in Autos mit wechselnden Nummernschildern, hiess es aus Polizeikreisen. Die Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen aufgenommen. (bee/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.