Luterbach SO: Diebe klauen drei Tonnen Kupfer

Aktualisiert

Luterbach SODiebe klauen drei Tonnen Kupfer

Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag eine grosse Menge Kupfer aus einer Lagerhalle in Luterbach gestohlen. Der Wert des gestohlenen Kupfers beläuft sich auf mehrere 10 000 Franken.

von
ast

Die Täter drangen in die Lagerhalle des Energieversorgers AEK an der Jurastrasse ein, wie die Kantonspolizei Solothurn am Sonntag mitteilte. Sie nahmen Flachstangen und Rundkupfer in verschiedenen Grössen und Längen mit - insgesamt drei Tonnen. Zum Abtransport setzten die Täter vermutlich ein grösseres Fahrzeug ein.

Der Kupferpreis ist seit 2005 stark angestiegen - seither langen Diebe immer öfter zu. Schon Züge mussten stehenbleiben, weil Diebe die kupferhaltigen Fahrleitungen abmontiert hatten. Momentan kostet Kupfer rund 7500 Dollar die Tonne. (ast/sda)

Deine Meinung