«Mir fehlen die Worte» – Diebe klauen Trauerkarten aus Opferstöcken – und werden erwischt
Publiziert

«Mir fehlen die Worte»Diebe klauen Trauerkarten aus Opferstöcken – und werden erwischt

In den Gemeinden Heitenried und Giffers FR plünderten Diebe die Totenkapellen. Hinter den Diebstählen stecken zwei Senioren, die von der Polizei nun auf frischer Tat ertappt wurden.

von
Céline Meisel
1 / 6
In der Totenkapelle in Heitenried wurde eingebrochen und gestohlen. 

In der Totenkapelle in Heitenried wurde eingebrochen und gestohlen.

Gemeinde Heitenried
Im Sensebezirk gab es in den letzten Jahren mehrere Fälle von Diebstählen in religiösen Einrichtungen. 

Im Sensebezirk gab es in den letzten Jahren mehrere Fälle von Diebstählen in religiösen Einrichtungen.

Dominik Plüss 
Aus den Gemeinden Heitenried und Giffers wurden Kondolenzkarten gestohlen.

Aus den Gemeinden Heitenried und Giffers wurden Kondolenzkarten gestohlen.

Darum gehts

  • In der Totenkapelle Giffers wurden Kondolenzkarten entwendet.

  • Auch in Heitenried wurde in die Kapelle eingebrochen und Geld sowie Trauerkarten gestohlen.

  • Die Täter beider Einbrüche wurden nun auf frischer Tat ertappt, wie die Kantonspolizei Freiburg gegenüber 20 Minuten bestätigt.

Die neusten Diebstähle im Sensebezirk stimmen nachdenklich. In Giffers entwendeten zwei Senioren Trauerkarten aus der Totenkapelle. In Heitenried klauten die beiden in der Totenkapelle ebenfalls Trauerkarten sowie Geld aus dem Opferstock. Dort sind sie nun von der Freiburger Kantonspolizei auf frischer Tat ertappt worden, wie diese mitteilt.

In den betreffenden Gemeinden stimmen die Taten ratlos. «Ich kann mir nicht vorstellen, wer so etwas macht», sagt der Gemeindeschreiber der Gemeinde Heitenried, David Vogelsang, zu 20 Minuten. Angehörige machten die Gemeinde auf die fehlenden Trauerkarten aufmerksam. Die Gemeinde verständigte umgehend die Polizei, welche die Täter bei einem erneuten Diebstahlversuch in der Kapelle erwischte. Wie viel Geld insgesamt gestohlen wurde, ist noch unklar. «So etwas ist in der Gemeinde Heitenried noch nie passiert», sagt Vogelsang. «Wir werden Massnahmen ergreifen, damit wir solche Diebstähle verhindern können.»

«Es ist himmeltraurig»

Auch in Giffers ist man schockiert über die Diebstähle der Kondolenzkarten. «Es ist himmeltraurig», sagte der Betroffene Arnold Vonlanthen zu den «Freiburger Nachrichten». Dabei habe seine Familie gerade anderes im Sinn, als sich um die Diebstähle zu kümmern, habe man doch einen Todesfall zu verarbeiten.

Die Familie bemerkte den Diebstahl durch Zufall. Die Frau von Arnold Vonlanthen ruhte drei Tage lang in der Totenkapelle. Als sie für die Kremation abgeholt wurde, waren nur noch sechs Karten auffindbar. «Das kann nicht möglich sein», so Vonlanthen. Vor allem weil er persönlich gesehen habe, wie viele Personen Karten in die Urne gelegt hätten.

Othmar Neuhaus, Gemeindepräsident von Giffers verurteilt den Vorfall scharf: «Solche Diebstähle sind pietäts- und gewissenlos», sagt er zu 20 Minuten. Die Totenkapelle gehört zu den Gemeinden Giffers und Tentlingen. Diese haben die Opferstöcke bereits modifiziert und sie «empfehlen allen Gemeinden dasselbe zu machen».

Schon mehrere Fälle im Sensebezirk

In den letzten Jahren gab es mehrere solcher Diebstähle. In Giffers und Tentlingen wurde letztes Jahr die Kasse für die Kerzenspenden aufgebrochen. 2018 stahl ein 50-jähriger Mann elfmal Geld aus der Bruder-Klaus-Kapelle in Düdingen. Laut der Kantonspolizei Freiburg hat die Zahl der Diebstähle in religiösen Einrichtungen jedoch nicht zugenommen.

Aktivier jetzt den Bern-Push!

Nur mit dem Bern-Push von 20 Minuten bekommst du die aktuellsten News aus der Region Bern, Freiburg und Solothurn blitzschnell auf dein Handy geliefert.

Und so gehts: In der 20-Minuten-App tippst du rechts unten auf «Cockpit». Dort auf «Mitteilungen» und dann «Weiter». Dann markierst du bei den Regionen «Bern», tippst noch einmal «Weiter» und dann «Bestätigen». Voilà!

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

1 Kommentar