Aktualisiert 04.08.2004 11:04

Diebe klauten Brücke

Ein ungewöhnlicher Diebstahl beschäftigt seit Dienstag die Polizei im nordpolnischen Danzig (Gdansk). Unbekannte Diebe stahlen eine fast 400 Tonnen schwere Stahlbrücke.

Dies berichtete die Zeitung «Gazeta Wyborcza» am Mittwoch.

Die Brücke war auf dem Gelände einer Baufirma gelagert und hatte über einen längeren Zeitraum hinweg niemanden interessiert - bis auf die Diebe, die in monatelanger Arbeit die Stahlkonstruktion stückchenweise zersägten und abtransportierten. Erst als der Schwund unübersehbar war, alarmierten Mitarbeiter die Polizei.

Der Sachschaden wird auf umgerechnete rund 410 000 Euro geschätzt. Kriminelle Schrottsammler haben in den vergangenen Monaten in Polen immer wieder mit Diebstählen von Kanaldeckeln, Eisenbahnschienen und Gartenzäunen für Ärger gesorgt. Eine Brücke ist Polizeiangaben zufolge jedoch erstmals Beute der Ganoven geworden.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.