Diebe stehlen Swimmingpool
Aktualisiert

Diebe stehlen Swimmingpool

Die hohen Temperaturen dürften daran Schuld sein, dass zwei Unbekannte eine bizarre Idee hatten: Sie stahlen einen kompletten Swimmingpool.

Getroffen hat es keinen Privatmann, sondern eine Poolfirma in Scharten in Oberösterreich, wo das aufblasbare Becken im Schaubereich ausgestellt war.

Das gute Stück hatte eine Länge von acht Metern, wie der Onlinedienst krone.at berichtet.

Der Pool war bis zum Rand gefüllt. Die Polizei vermutet, dass die Täter den Swimmingpool auf einer Seite mit einem schweren Gegenstand niedergedrückt haben und daraufhin etwa 10'000 Liter Wasser ausliefen.

Danach haben sie die Luft ausgelassen, verstauten die Beute samt Einstiegsleiter und Filteranlage auf einem Wagen und fuhren davon.

Das Fahrzeug hatten sie wahrscheinlich im Rapsfeld hinter dem Firmengelände abgestellt. Der Schaden beträgt um die 1'000 Euro. Noch fehlt von den Tätern jede Spur, wie es weiter heisst.

Deine Meinung