Auf frischer Tat ertappt - Diebe tragen E-Bike davon – Polizei nimmt sie fest
Publiziert

Auf frischer Tat ertapptDiebe tragen E-Bike davon – Polizei nimmt sie fest

Zwei Männer versuchten am Donnerstag in Wil SG ein E-Bike zu stehlen. Dank eines wachsamen Bürgers konnten die Diebe unmittelbar nach der Tat von der Kantonspolizei St. Gallen gestellt werden. Die Kapo Thurgau konnte ebenfalls eine Festnahme ähnlicher Art verzeichnen.

von
Pascal Eicher
1 / 3
Am Donnerstagnachmittag verhaftete die Kapo St. Gallen zwei E-Bike-Diebe direkt nach der Tat (Symbolbild).

Am Donnerstagnachmittag verhaftete die Kapo St. Gallen zwei E-Bike-Diebe direkt nach der Tat (Symbolbild).

Tamedia/Urs Jaudas
Auch die Kapo Thurgau erwischte ein Betrüger-Duo inflagranti.

Auch die Kapo Thurgau erwischte ein Betrüger-Duo inflagranti.

Facebook/Kantonspolizei Thurgau
Die Diebe sowie die Bettler wurden festgenommen.  (Symbolbild).

Die Diebe sowie die Bettler wurden festgenommen. (Symbolbild).

Kapo SG

Darum gehts

  • Inflagranti wurden in Wil SG Velodiebe von der Polizei erwischt.

  • In Frauenfeld wurde ein «falscher Bettler» festgenommen.

Am Donnerstag um 14.20 Uhr machten sich zwei Männer beim Friedtalweg in Wil SG an einem fremden E-Bike zu schaffen. Ein aufmerksamer Bürger beobachtete dies und meldete den Vorfall der Kantonspolizei St. Gallen, wie diese in einer Mitteilung am Freitag schreibt.

Eine Patrouille der Kapo St. Gallen war innert weniger Minuten vor Ort und traf auf zwei Algerier im Alter von 18 und 24 Jahren, die ein abgeschlossenes E-Bike forttrugen. Trotz Fluchtversuch gelang es der Patrouille, die beiden Männer anzuhalten und festzunehmen. Gegen die beiden im Kanton Zürich gemeldeten Männer werden nun straf- und ausländerrechtliche Massnahmen geprüft.

Betrügerische Bettler inflagranti erwischt

Eine ähnliche Festnahme gelang auch der Kantonspolizei Thurgau. Ebenfalls am Donnerstagnachmittag um 13.30 Uhr entdeckte ein Polizist in zivil einen Mann, der auf einem Parkplatz an der Langfeldstrasse in Frauenfeld unter falschen Vorgaben Spenden sammelte. Dies teilt die Kapo Thurgau auf ihrer Facebook-Seite mit.

Der Betrüger verwendete gefälschte Spendenformulare mit Logos von Hilfsorganisationen, um Spendengelder zu erschwindeln. Als der falsche Bettler von einem Komplizen mit dem Auto abgeholt wurde, konnte eine Patrouille die beiden 31- und 25-jährigen Rumänen an der Oststrasse stellen und festnehmen.

Die Kantonspolizei Thurgau rät, kein Geld an solche dubiosen Personen zu spenden und die Polizei via Notruf 117 zu informieren.

Ostschweiz-Push

Abonnieren Sie den Push des Ostschweiz-Kanals. So verpassen Sie nichts aus dieser Region: Seien es kuriose Nachrichten, tragische Schicksale oder herzerwärmende Good News.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf das Menüsymbol, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben wischen, können Sie unter Regionen den Push für den Ostschweiz-Kanal aktivieren.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung