Solothurn: Diebe verspürten «Fleischeslust»
Aktualisiert

SolothurnDiebe verspürten «Fleischeslust»

Lust auf einen Mitternachts-Snack hatten in der Nacht auf Dienstag wohl Einbrecher in Solothurn. Die Unbekannten hatten es nämlich auf eine Metzgerei abgesehen.

Die Beute: Schinkengipfeli, Platten mit Fleisch und Wurst, Sandwiches, Wurstweggen ­sowie Handwerkzeuge für Metzger. In den Verkaufsraum gelangten die Diebe, indem sie die Schiebetür aus Glas zertrümmerten. Der Schaden ­sowie das Deliktsgut belaufen sich auf rund 2000 Franken.

Deine Meinung